Unna – Ausschreitungen an Wahlinformationsstand der NPD

Unna – Ein Wahlinformationsstand der NPD auf der Bahnhofstraße ist am Samstagmorgen (08.05.10) von einer etwa 10köpfigen Gruppe Randalierer angegriffen worden. Die schwarz gekleideten und vermummten Täter hatten sich gegen 10 Uhr dem ordnungsbehördlich genehmigten NPD-Stand genähert und anti-rechte Parolen skandiert. Im weiteren Verlauf wurden die NPD-Mitglieder mit Holzknüppeln geschlagen. Als unbeteiligte Bürger schlichtend eingreifen wollten, schlugen die Täter wahllos auf umherstehende Personen ein. Nachdem sie den NPD-Stand zerstört hatten, flüchteten die Randalierer in Richtung Stadtkirche. Die Polizei nahm im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung zwei Verdächtige in Tatortnähe fest. Bei den Beschuldigten handelt es sich um zwei 19- und 23jährige Männer aus Unna. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Comments are closed.