Duisburg: Zwei zwölfjährige Radfahrerinnen auf dem Schulweg in Walsum angefahren

Duisburg – Bereits am Donnerstag, 22.04.10, gegen 07:45 Uhr, fuhr der Fahrer eines weißen VW Golf auf der Friedrich-Ebert-Straße zwei zwölfjährige Mädchen an. Die Mädchen stürzten zu Boden und erlitten Schürfwunden an den Beinen und Prellungen. An den Fahrrädern waren Vorderrad und Lenker bzw. das Hinterrad verbogen. Der Golf war ziemlich schnell vom Parkplatz des Netto-Marktes gekommen und hatte die Mädchen, die den Radweg in entgegen der eigentlichen Fahrtrichtung befuhren, erfasst und zu Fall gebracht. Der Fahrer beschimpfte die Kinder dann aus dem Auto heraus und fuhr dann einfach weiter. Der Mann soll etwa 40 Jahre alt sein, lange graue, zu einem Zopf gebundene Haare haben und ziemlich dick sein. Er soll nach Zeugenangaben öfter morgens dort einkaufen. Die Polizei, Verkehrskommissariat 21, Telefon 280-0, sucht daher Zeugen, die Hinweise zur Identität des Mannes geben können.

Comments are closed.