NRW-Wahl: der interaktive "Gesundheits-TüV" der Parteien

IMG_6563.jpg

Image by xtranews.de via Flickr

Koblenz (ots) – Wie findet man sich in den Wahlprogrammen der großen und größeren Parteien zurecht? Zumindest in Sachen Gesundheit können sich die Nordrheinwestfalen ab heute unter www.ihre-gesundheit-steht-zur-wahl.de ein gutes Bild dazu machen. Ein interaktiver Test ermittelt mit Hilfe nur weniger Klicks, welche der unterschiedlichen gesundheitspolitischen Zielsetzungen am besten zu den eigenen Einstellungen passen. Das unabhängige Angebot wurde von CompuGROUP, der WAZ-Mediengruppe und der Ärzte Zeitung ins Leben gerufen und geht nach der Erstauflage zur Bundestagswahl 2009 nun in die zweite Runde.

Fünf Minuten Zeit reichen aus, um unter www.ihre-gesundheit-steht-zur-wahl.de eine orientierende Einschätzung über die Gesundheitspolitik der unterschiedlichen Parteien in Nordrhein-Westfalen in den kommenden fünf Jahren zu erhalten. Anlässlich der bevorstehenden Landtagswahl haben ÄRZTE ZEITUNG, WAZ-Mediengruppe und CompuGROUP gemeinsam die Wahlprogramme der großen und größeren Parteien in NRW analysiert und deren zentrale Aussagen als "Gesundheitsfragen" herausgearbeitet. Entstanden ist ein internetbasierter Test, der dem Nutzer innerhalb kürzester Zeit aufzeigt, ob die eigenen Sichtweisen und Erfahrungen des Alltags mit dem "geschriebenen Parteienwort" übereinstimmen. Dabei werden unter anderem Fragen zur Kopfpauschale oder auch zur Gesundheitsprävention mit Hilfe der Wahlprogramm-Aussagen beantwortet. Damit ist www.ihre-gesundheit-steht-zur-wahl.de ein "muss" für jeden Gesundheitsinteressierten.

Geht es Ärzte Zeitung und der WAZ-Mediengruppe vor allem um den journalistischen Mehrwert des Projektes für ihre Leser, sieht CompuGROUP Vice President Dr. med. Dierk Heimann für sein Haus die konkrete Hilfestellung für die Nutzer im Vordergrund: "In Deutschland arbeitet etwa jeder zweite Arzt jeden Tag mit unseren Software-Lösungen und lässt sich durch sie bei anstehenden Entscheidungen unterstützen. Dieses Portal verfolgt – wenn auch im übertragenen Sinne – den gleichen Zweck. Wir helfen Menschen, ihre Entscheidungen dank transparenter Informationen besser treffen zu können. Entscheiden aber muss jeder selbst."

Einen kleinen Unsicherheitsfaktor dieser Analyse sieht der CompuGROUP-Mediziner aber dennoch: "Wir können zwar zeigen, was die einzelnen Parteien für ein Programm haben – leider aber können wir nicht vorhersagen, ob sie ihre Vorhaben auch wirklich umsetzen."

Das Internetangebot www.ihre-gesundheit-steht-zur-wahl.de von CompuGROUP, WAZ-Mediengruppe und Ärzte Zeitung ist bis zum Wahlsonntag am 9. Mai online und kostenlos verfügbar.

Reblog this post [with Zemanta]

Comments are closed.