Gabriel: Käßmann soll sich auch weiterhin zu Wort melden

Zum Rücktritt der EKD-Ratsvorsitzenden Margot Käßmann erklärt der SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel:

Der Rücktritt von Margot Käßmann zeigt, dass sie Verantwortung ohne Wenn und Aber übernimmt. Dafür hat sie meinen Respekt.

Ich persönlich bedauere ihren Rücktritt sehr, denn ich habe sie als verlässliche Anwältin für Solidarität und starke Persönlichkeit kennen und schätzen gelernt, die theologische Kompetenz mit Lebenserfahrung verbindet.

Margot Käßmann hatte den Mut, wichtige Debatten innerhalb der evangelischen Kirche und für uns Land anzustoßen. Ich hoffe, dass sie sich auch weiterhin zu Wort melden wird.

Reblog this post [with Zemanta]

Comments are closed.