Versuchte Tötung in Duisburg-Aldenrade

pol2Duisburg – Am 23.11.2009, gegen 20.50 Uhr, trat ein männlicher, maskierter Täter, der mit einer Pistole und einem Baseballschläger bewaffnet war, in eine Erdgeschoßwohnung eines Wohnhauses ein, indem er die Türe eintrat. Im Korridor der Wohnung versuchte der Täter auf den Kopf des 52-jährigen Mieters zu schießen, was aber aufgrund einer Ladehemmung nicht gelang. Der 13-jährige Sohn des Mieters flüchtete aus der Wohnung. Bei dem sich dann anschließenden Handgemenge zwischen dem Mieter und dem Täter löste sich ein Schuss und traf den 52-Jährigen ins Bein, wobei er erheblich verletzt wurde. Der Täter flüchtete daraufhin und stieg in einen PKW der Marke Mercedes (C-Klasse), der mit Fahrer vor dem Hause mit laufendem Motor wartete. Das Fahrzeug flüchtete mit quietschenden Reifen in Richtung Vierlinden. Beschreibung des Haupttäters: ca. 25-35 Jahre alt, dunkelblonde/braune Haare, an den Seiten kurz geschoren, ca. 170 -175 cm groß, sportlich durchtrainiert. Wer kann sachdienliche Angaben zu den Personen, zum Fahrzeug oder dem Sachverhalt machen? Angaben bitte unter Tel-Nr. 0203-280 (0).

Comments are closed.