NRW-Linke attackieren Ramelow als "pietätlos"

Düsseldorf (ots) – Der Sprecher der NRW-Linkspartei, Wolfgang Zimmermann, hat die Äußerungen des thüringischen Linken-Fraktionschefs Ramelow über die Zukunft von Parteichef Oskar Lafontaine scharf kritisiert. "Oskar Lafontaine ist unverzichtbar und bleibt unser Parteivorsitzender. Diskussionen über einen Generationswechsel sind unsinnig und zu diesem Zeitpunkt auch pietätlos", sagte Zimmermann der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Ramelow hatte zuvor in einem Interview einen Generationswechsel in der Partei angemahnt. Oskar Lafontaine muss sich morgen einer Krebs-Operation unterziehen. Zimmermann rechnet fest mit Lafontaines Einsatz im nordrhein-westfälischen Landtagswahlkampf im Frühjahr 2010. "Ich gehe davon aus, dass Lafontaine im neuen Jahr wieder voll im Einsatz ist und wünsche ihm eine gute Genesung."

Reblog this post [with Zemanta]

Comments are closed.