Rheinische Post: Rösler will Gesundheits-Kommission noch im Dezember

Philipp Rösler
Image by Liberale via Flickr

Düsseldorf (ots) – Der neue Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) will die Regierungskommission zur Gesundheitsreform noch im Dezember einsetzen. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende „Rheinische Post“ (Mittwochausgabe) nach Informationen aus Regierungskreisen. Einige Mitglieder des aus Politik und Wissenschaft bestehenden Gremiums stehen offenbar schon fest. So sollen der Kieler Gesundheitsökonom Thomas Drabinski und der Münchner Gesundheitsexperte Günter Neubauer berufen werden, berichtet die Zeitung. Auch der Freiburger Finanzexperte Bernd Raffelhüschen ist im Gespräch. Die Union will offenbar Karl-Josef Laumann, Gesundheitsminister in NRW, und den bayerischen Gesundheitsminister Markus Söder in die Kommission entsenden. Der Chef des Bundesversicherungsamtes, Josef Hecken, der als Staatssekretär im Sozialministerium vorgesehen ist, soll in dem Gremium den Gesundheitsfonds verteidigen. Union und FDP wollen die Personalien auf der Koalitionsklausur in Meseberg am 18. und 19. November beschließen.


Reblog this post [with Zemanta]

Comments are closed.