Saarbrücker Zeitung: Rürup lobt schwarz-gelbe Gesundheitspläne – Kritik an Regionalisierung

Saarbrücken (ots) – Der Finanzexperte und frühere Regierungsberater Bert Rürup bewertet die schwarz-gelben Reformpläne für das Gesundheitswesen grundsätzlich positiv. "Dass die künftige Koalition eine weitgehende Abkopplung der Kassenbeiträge von den Lohnkosten plant, ist ein Fortschritt", sagte Rürup der "Saarbrücker Zeitung" (Sonnabend-Ausgabe).

Die angepeilte regionale Differenzierung bei den Beiträgen, auf der insbesondere die CSU besteht, nannte Rürup jedoch einen "Irrweg". Das Regionalprinzip sei dem Sozialrecht fremd. "Mit dieser Idee könnten in Bayern

auch niedrigere Beiträge zur Arbeitslosenversicherung erhoben werden als etwa in Bremen oder Sachsen", erläuterte der Finanzexperte.

Comments are closed.