Literatürk: Türkische Buchmesse in Essen

Essen. Einen Überblick über die Literaturszene in der Türkei und über die Werke türkischstämmiger Autoren in Deutschland bietet zum fünften Mal das Essener Festival „Literatürk“. Vom 24. Oktober bis zum 1. November stehen Lesungen, Vorträge, Diskussionen und Filmvorführungen an verschiedenen Orten auf dem Programm.

Themen sind u.a. das Verhältnis zwischen der Türkei und Deutschland, Migration, Kultur und das gesellschaftliche Zusammenleben.  Gäste sind u.a. Feridun Zaimoglu mit seinem neuen Roman „Hinterland“, Asli Erdogan und Mehmet-Murat Somer, dessen Lesung „Kussmord“ von Lilo Wanders moderiert wird.

Comments are closed.