Aktuelle Wahlumfrage: Schwarz-Gelb verliert Mehrheit

Köln (ots) – SPD, Grüne und Linke liegen knapp vor CDU/CSU und FDP
Wenige Tage vor der Bundestagswahl haben CDU/CSU und FDP ihren Vorsprung gegenüber SPD, Grüne und Linke eingebüßt. Aktuell entfallen auf das schwarz-gelbe Lager nur noch 45 Prozent der Stimmen, die anderen drei Parteien vereinen 48 Prozentpunkte auf sich. Dies zeigt eine unabhängige aktuelle Online-Wahlumfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov. 3.500 wahlberechtigte Bundesbürger wurden im Zeitraum vom 18. bis 23. September 2009 repräsentativ im YouGov Panel Deutschland befragt.
Demnach kann die Union am Wahlsonntag mit 34 Prozent der Stimmen rechnen, die SPD mit 27 Prozent, FDP und Linkspartei mit jeweils 11 Prozent und die Grünen mit 10 Prozent. Sonstigen Parteien wollen der Umfrage

zufolge sieben Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme geben.
Damit erscheint, wie bereits 2005, eine politische „Pattsituation“ zwischen den großen politischen Lagern in Deutschland immer wahrscheinlicher – und nach den deutlichen Absagen der Liberalen an eine „Ampel“ bzw. der Grünen an „Jamaika“ möglicherweise auch eine Fortsetzung der Großen Koalition. Eine solche würden jedoch nur 12 Prozent der Bundesbürger wirklich begrüßen. 88 Prozent betrachten die erneute Bildung eines Bündnisses aus CDU/CSU und SPD hingegen nur als politische „Notlösung“ für den Fall, dass nach den Wahlen keine andere Regierungskoalition zustande kommt.

Comments are closed.