Google erarbeitet System zur Bezahlung von Zeitungsinhalten im Netz

Mountain View (dts) – Das Internetunternehmen Google arbeitet derzeit an einem System zur Bezahlung von Zeitungsinhalten im Internet, das im kommenden Jahr vorgestellt werden soll. Das geht aus einem Schreiben des Unternehmens an den US-Zeitungsverband NAA hervor. Offenbar sieht Google die Einrichtung einer Internetplattform ähnlich dem Online-Musikshop „iTunes“ vor, auf der Zeitungen und Verlage ihre Inhalte gegen Bezahlung
anbieten können. Google betrachte Werbung weiterhin als wichtigste Einnahmequelle für Unternehmen im Internet, Bezahlmodelle könnten allerdings „als wichtige Quellen zusätzlicher Einnahmen dienen“, heißt es in dem Schreiben von Google. Das Internetunternehmen wird bereits seit längerem massiv von den Printmedien kritisiert. So werfen US-amerikanische Zeitungen und Verlage dem Internetunternehmen vor, für die rapide absinkenden Verkaufszahlen durch das kostenlose Bereitstellen von Nachrichten über Google News mitverantwortlich zu sein.

Mountain View (dts) – Das Internetunternehmen Google arbeitet derzeit an einem System zur Bezahlung von Zeitungsinhalten im Internet, das im kommenden Jahr vorgestellt werden soll. Das geht aus einem Schreiben des Unternehmens an den US-Zeitungsverband NAA hervor. Offenbar sieht Google die Einrichtung einer Internetplattform ähnlich dem Online-Musikshop „iTunes“ vor, auf der Zeitungen und Verlage ihre Inhalte gegen Bezahlung

anbieten können. Google betrachte Werbung weiterhin als wichtigste Einnahmequelle für Unternehmen im Internet, Bezahlmodelle könnten allerdings „als wichtige Quellen zusätzlicher Einnahmen dienen“, heißt es in dem Schreiben von Google. Das Internetunternehmen wird bereits seit längerem massiv von den Printmedien kritisiert. So werfen US-amerikanische Zeitungen und Verlage dem Internetunternehmen vor, für die rapide absinkenden Verkaufszahlen durch das kostenlose Bereitstellen von Nachrichten über Google News mitverantwortlich zu sein.

Comments are closed.