Duisburg: Raub in Meiderich am helllichten Tag

Duisburg – Gestern, 02.09., gegen 10:10 Uhr, ist ein 55jähriger Duisburger in Meiderich auf der Vohwinkelstraße seines Bargeldes beraubt worden. Er war in Höhe des dortigen Baumarktes unterwegs, als ein etwa Zwanzigjähriger aus den Büschen sprang, ihn am Kragen packte und unter Vorhalt eines Messers bzw. eines Schlagringes mit Messerspitze Geld forderte. Der Geschädigte war dabei, die Geldscheine aus der Geldbörse zu nehmen, als der Täter ihm die Scheine aus der Hand riss und davon rannte.
Der etwa 20jährige Mann hatte auffallend schlechte Zähne, im rechten Oberkiefer fehlten zwei, trug Jeans, Turnschuhe und einen schwarzen Kapuzenpullover. Er hatte schwarze kurze Haare und ist der Aussprache nach vermutlich türkischer Abstammung.

Duisburg – Gestern, 02.09., gegen 10:10 Uhr, ist ein 55jähriger Duisburger in Meiderich auf der Vohwinkelstraße seines Bargeldes beraubt worden. Er war in Höhe des dortigen Baumarktes unterwegs, als ein etwa Zwanzigjähriger aus den Büschen sprang, ihn am Kragen packte und unter Vorhalt eines Messers bzw. eines Schlagringes mit Messerspitze Geld forderte. Der Geschädigte war dabei, die Geldscheine aus der Geldbörse zu nehmen, als der Täter ihm die Scheine aus der Hand riss und davon rannte.

Der etwa 20jährige Mann hatte auffallend schlechte Zähne, im rechten Oberkiefer fehlten zwei, trug Jeans, Turnschuhe und einen schwarzen Kapuzenpullover. Er hatte schwarze kurze Haare und ist der Aussprache nach vermutlich türkischer Abstammung.

Comments are closed.