MSV Spiel am Montag unter besonderer Polizeiaufsicht

Duisburg – Das 2. Liga Spiel des MSV Duisburg gegen Fortuna Düsseldorf am Montag (31.08.09) um 20:15 Uhr wird die Polizei mit einem erhöhten Kräfteeinsatz begleiten. „Wir rechnen mit rund 25.000 Zuschauern und da sind natürlich auch entsprechend viele „Problemfans“ dabei“, sagte der Einsatzleiter Polizeidirektor Blaudzun heute bei der Einsatzbesprechung.
Die Duisburger Polizei setzt wieder alles daran, wie zuletzt beim Spiel gegen den FC Brügge, dass es vor und nach dem Fußballspiel friedlich bleibt. Hier waren 71 gewaltbereite Störer in der Innenstadt festgenommen worden, bevor es zu Ausschreitungen kam.
Die Polizei arbeitet auch diesmal eng mit den beiden Vereinen, dem Fanprojekt und anderen Fangruppierungen zusammen, die ebenfalls alle ein Interesse daran haben, ein friedliches Fußballspiel zu erleben. Rainer Blaudzun: „ Jeder Fußballfan kann unbesorgt das Stadion besuchen, wir sorgen für die Sicherheit, damit der Besuch eines Fußballspiels ein Familienereignis bleibt.“

Comments are closed.