Deutsche Oper am Rhein: Beste Opern-Inszenierung NRWs 2008

Düsseldorf – In der alljährlichen Opernumfrage der „Welt am Sonntag“ wurde die Oper „Louise“, inszeniert von Christoph Loy, als beste Inszenierung ausgezeichnet. Sechs von acht Kritikern wählten das selten gespielte Werk von Charpentier, welches im letzten Jahr in Duisburg bei der Deutschen Oper am Rhein Premiere hatte. In dieser Saison übernimmt Düsseldorf die Inszenierung. Das Weblog der Duisburger Philharmoniker, Dacapo, begleitete die Inszenierung in der letzten Saison übrigens und gewährte einen Blick hinter die Kulissen.

Nicht so eindeutig: Die Wahl zum besten Opernhaus, bei dem ebenfalls die Deutsche Oper am Rhein nominiert war. Zwei Stimmen gab  es jeweils für die Oper Bonn, die Deutsche Oper am Rhein und das Aalto-Theater. Letzters war in früheren Umfragen als deutlicher Gewinner hervorgegangen.

Die meisten Flops sahen die Kritiker übrigens bei der Oper Köln.

Comments are closed.