Preise für Pauschalreisen steigen zur Hochsaison um mehr als 14%

Wiesbaden (ots) – Zu Ferienbeginn zogen die Preise für Pauschalreisen und für die Miete von Ferienwohnungen wieder deutlich an. Das Statistische Bundesamt (Destatis) ermittelte im Juli 2009 bei den Pauschalreisen eine Verteuerung gegenüber dem Vormonat um durchschnittlich 14,5%. Für die Miete einer Ferienwohnung in Deutschland zahlten Urlauber im Durchschnitt sogar 26,0% mehr als noch im Juni.
Eine deutliche Verteuerung der Preise für Pauschalreisen zeigt sich auch im Vorjahresvergleich: Im Juli 2009 kosteten diese im Schnitt 4,5% mehr als noch vor einem Jahr. Für die Miete einer Ferienwohnung wurden 1,7% mehr gezahlt als im Juli des Vorjahres. Der Juli ist traditionell aufgrund der Schulferien besonders teuer.

Comments are closed.