Wetter: Warnung vor Tornados

Offenbach (dts) – Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Unwettern in weiten Teilen Deutschlands, vereinzelt sollen auch Tornados möglich sein. Im Laufe des Nachmittags kommt es immer häufiger zu Gewittern. Dabei muss mit Starkregen, Hagel und schweren Sturmböen gerechnet werden. Örtlich sind dabei auch unwetterartige Entwicklungen möglich und es besteht Gefahr durch schwere Sturm- oder orkanartige Böen oder sogar einzelnen Tornados. Im Osten gibt es auch außerhalb von Schauern oder Gewittern starke Windböen. Besonders im Südwesten Deutschlands ist mit Sturmböen oder orkanartigen Böen, Starkregen um 30 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit und Hagel mit Korngrößen von mehr als 1,5 cm Durchmesser zu rechnen.

Comments are closed.