Weniger Umsatz im NRW-Einzelhandel

Düsseldorf (ddp-nrw). Der nordrhein-westfälische Einzelhandel hat im Mai nach ersten vorläufigen Ergebnissen nominal 3,4 Prozent weniger umgesetzt als im Mai 2008. Wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte, lagen die Umsätze real, also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung, um 3,1 Prozent unter dem Ergebnis des Vorjahresmonats. Die Beschäftigtenzahl ging um 1,2 Prozent zurück.

   Für die ersten fünf Monate dieses Jahres ermittelten die Statistiker einen nominalen Umsatzrückgang von 3,2 Prozent. Auch real lagen die Umsätze um 3,2 Prozent unter dem entsprechenden Vorjahresergebnis.

ddp/mte/uge

 

Comments are closed.