Endergebnis für Duisburg

 

Für die Europawahl vom 7.6.2009, sind jetzt auf dem Server des Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) sowohl das Endergebnis als auch die Ergebnisse der einzelnen Duisburger Wahlbezirke online.

So wählten 32.794 Duisburger die CDU, was einen Anteil von 28,51% ausmacht. 2004 waren es noch 40.846 Wähler die  für die CDU votiert hatten. So verloren die Christdemokraten 8.052 Stimmen respektive ein Minus von 4,91%

Auch die SPD fuhr im Vergleich zur Europawahl 2004 ein Minus von 0,54% (-8.052 Stimmen) ein. Waren es 2004 noch 40.846 (33,42%) Duisburger die ihr Kreuz für die SPD machten, waren es diesmal 40.379 (35,11%)

Einen leichten Gewinn von 0,08% (trotz Stimmenverluste von 724 Wählern) konnten die Bündnis Grünen erringen. 13.008 Wähler (11,31%) gaben den Grünen ihre Stimme und machten sie zur drittstärksten Partei in Duisburg.

Die größten Gewinne konnten die Liberalen (+3,03%) und die Linken (+3,26%) verbuchen. So erhielt die FDP 9.643 Stimmen und somit 8,38%. Für die Linke votierten  8.733 Wählen was 7,59% sind.

 

Europawahl 07.06.2009 Vergleich: Europawahl 13.06.2004 Stadt Duisburg Gesamtergebnis

Europawahl 07.06.2009 Vergleich: Europawahl 13.06.2004 Stadt Duisburg Gesamtergebnis

Comments are closed.