Finden Sie uns auf Google+
START » Archives by category » Wirtschaft
Ist mein Geld noch was wert? – Geldanlagen für Jedermann

Ist mein Geld noch was wert? – Geldanlagen für Jedermann

Wir Deutschen arbeiten hart, verdienen viel Geld. Doch die Lust am Sparen ist uns gehörig vergangen. Im Juni erst hat die Europäische Zentralbank den Leitzins auf ein Rekordtief von 0,15 Prozent gesetzt. Diese Entwicklung auf dem wirtschaftlichen Markt verunsichert Sparer und auch Anleger. Die Schwankungen wirken wie eine raue See. Hierbei mag man lieber einem […]

Welche Social-Media-Plattformen sind für Unternehmen sinnvoll?

Social Media ist und bleibt eines der wichtigsten Marketinginstrumente für Unternehmen – doch muss man als Unternehmen in allen Kanälen vertreten sein? Oder reicht es, sich auf bestimmte Auftritte zu beschränken? Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die wichtigsten Netzwerke.   Die Großen: Facebook und Twitter   Ganz klar, an der Spitze der sozialen […]

Weiterlesen …

Smartphone-Besitzer werden sich freuen: Die All-Net Tarife von 1&1 können bald auch im E-Netz genutzt werden. Das bedeutet mehr Flexibilität, denn 1&1-Kunden haben nun die Wahl: Das E-Netz nutzen, wie es Base tut? Oder lieber im D-Netz bleiben, so wie Vodafone? 1&1-Kunden dürfen wählen Alle Neukunden, die den All-Net-Flat-Tarif oder den Daten-Flat-Tarif nutzen, haben die […]

Weiterlesen …
Duisburger DGB-Jugend informiert über Homophobie im Fußball

Im Rahmen ihrer regelmäßig stattfindenden „Spätschicht“, bot die DGB-Jugend Duisburg am vergangenen Dienstag Interessierten an, sich über das Thema Homophobie im Fußball zu informieren. Die Besucher hatten zunächst die Möglichkeit dem Referat eines Experten zu lauschen, um anschließend mit ihm über Diskriminierung im Fußball zu diskutieren. „Unsere „Spätschicht“ findet vier mal im Jahr zu verschiedenen […]

Weiterlesen …
Vier Duisburger SPD-MdL in Sachen Kunstzensur: Kritik an Ruhrtriennale-Chef bleibt bestehen

Letzte Woche verbot der Duisburger Oberbürgermeister Sören Link (SPD) eine Raumskulptur des Mönchengladbacher Künstlers Gregor Schneider, die im Lehmbruck-Museum zur Ruhrtriennale im August geplant war. Für den Triennale-Intendanten Heiner Goebbels ein zensurierender Eingriff in die Freiheit der Kunst. Ein internationaler Kunstskandal nahm seinen Lauf. In bedingungsloser Solidarität zu ihrem Oberbürgermeister gaben dann die vier Duisburger […]

Weiterlesen …
Mehr für Krefelder Stahlarbeiter: 2,3 plus 1,7 Prozent  Werkverträge, Altersteilzeit und  Übernahme neu geregelt

Ab dem 1. Juli 2014 werden die Löhne und Gehälter  für die ca. 2500 Krefelder Beschäftigten der Stahlindustrie um 2,3 Prozent steigen, um weitere 1,7 Prozent ab dem 1. Mai 2015. Alle Auszubildenden erhalten monatlich 36 Euro mehr. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 17 Monaten bis zum 31.10.2015. Darauf verständigten sich IG Metall und […]

Weiterlesen …
Ein lebendiger Blick über den Gartenzaun: Das komplizierte Verhältnis der ungleichen rheinischen Geschwister Duisburg und Düsseldorf

Das Image der arroganten Schickimicki-Stadt haftet wie Pattex an Düsseldorf – beim rheinischen Erzrivalen Köln, aber ebenso im benachbarten Revier. Dennoch haben die Düsseldorfer selbst Dirk Elbers als Oberbürgermeister abgewählt, weil er geäußert hatte, im Ruhrgebiet wolle er “nicht mal tot überm Zaun hängen”. Wie konnte es dazu kommen, und wie sollte sich das Verhältnis […]

Weiterlesen …

Arbeiten gehen, während Mitschüler/innen oder Kommilitonen die Sommerferien genießen? Eine bessere Idee, als es auf den ersten Blick erscheint. Denn damit lässt sich das meist schmale Budget aufbessern. Und erste Erfahrungen in der Arbeitswelt gibt es quasi gratis. Doch das sollten junge Jobber vorab wissen. Mit 15 Jahren erlaubt: Ab dem vollendeten 15. Geburtstag dürfen […]

Weiterlesen …
Steag-Deal: Übernehmen sich die Stadtwerke mit der Komplettübernahme ?

Zum Ende der Woche will der verantwortliche Aufsichtsrat der Kommunalen Beteiligungsgesellschaft (KSBG) des Stadtwerkekonsortiums der Städte Dortmund, Duisburg, Bochum, Essen, Oberhausen und Dinslaken den Zeitplan für den Anteilskauf der vertraglich vereinbarten restlichen 49 Prozent „in Beton gießen“. Zuvor gab am vergangenen Montag der Aufsichtsrat der Steag grünes Licht. Eigentlich ist für den Restkauf der Anteile […]

Weiterlesen …
Vom Leiten und Kernen – oder wie man regionale Wirtschaft konstruiert

Bei der Erfassung von wirtschaftlichen Tätigkeiten und Ergebnissen können Schwierigkeiten auftreten. Ich erinnere mich noch gut an die ersten Kulturwirtschaftberichte des Landes NRW, in denen zwischen Kultur im engeren und Kultur im weiteren Sinne unterschieden wurde, um statistisch vorliegende Daten für spezifische Berufsgruppen zu umfangreichere Mengen zusammenfassen zu können. Selbstverständlich gehörte zu einer solchen Unterscheidung […]

Weiterlesen …

Zuwanderern wird Strom und Gas abgedreht

Kommentare deaktiviert
Zuwanderern wird Strom und Gas abgedreht

Strom und Gas bestellen, ummelden und bezahlen – laut Werbung ist das alles kinderleicht. Was aber, wenn die Geräte zum Zählen dieser heutzutage überlebenswichtigen Quellen einfach ausgebaut werden und aus dem Hahn nur noch kaltes Wasser kommt? So geschehen zuletzt in Duisburg. Eine Vielzahl an Portalen, auf denen man einfach wie nie einen günstigen Strom-, […]

Weiterlesen …

Gestensteuerung bald auch bei Smartphones?

Kommentare deaktiviert
Gestensteuerung bald auch bei Smartphones?

Genau genommen reagieren Mobilgeräte schon lange auf Bewegungen, zum Beispiel bei der Displaydrehung. Ältere iPhones konnte man schütteln, um zufällig ein anderes Lied zu spielen. Nokia will es nun jedoch etwas präziser angehen, 3D Touch ist das Stichwort. Flexible Tarife, intelligentere Handys Smartphones haben sich gewaltig weiterentwickelt. Passend dazu auch die Tarife. Starre Verträge sind […]

Weiterlesen …

Am Mittwoch stimmten die Erzieherinnen bei der Lebenshilfe Kleve über das Tarifergebnis bei der Lebenshilfe ab. Vorangegangen war ein monatelanger Streik in den Kitas. Gewerkschaftssekretär Harald Hüskes teilte heute mit, dass die überwätigene Mehrheit, nämlich 96% für die erzielte Tarifeinigung gestimmt haben. Damit ist der Weg für eine 4,6% Lohnerhöhung zum 1.7.2014 frei.

Weiterlesen …

DGB zu Arbeitsmarktzahlen in Duisburg

Kommentare deaktiviert
DGB zu Arbeitsmarktzahlen in Duisburg

„Die Tendenz bei der Entwicklung der Arbeitslosigkeit in Duisburg,“ so die DGB-Vorsitzende Angelika Wagner, „erscheint ja auf den ersten Blick leicht positiv. Eine Verbesserung der Arbeitslosenquote um 0,1% auf 13,6% ist jedoch kein Grund zur Freude. Diese Quote ist nämlich  mittlerweile mit Abstand die höchste in Nordrhein-Westfalen. Darüber hinaus entwickelt sich der Arbeitsmarkt bei bestimmten […]

Weiterlesen …
Auswege aus dem regionalen Slum?

Als Schröder die Bildung der Kommission “Moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt” initiierte, gab es nicht nur eine hohe Arbeitslosigkeit (ca. 4 Millionen), wurden nicht nur die offiziellen Zahlen der Bundesanstalt als ‘geschönt’ angezweifelt, auch die regionalen Wirtschaftspolitiken waren überwiegend gescheitert, die einen Aufschwung hätten bringen sollen. Dieses Scheitern betraf vor allem die neuen Bundesländer und das […]

Weiterlesen …

Coworking Space Duisburg: Literatur für Kopf und Herz

Kommentare deaktiviert
Coworking Space Duisburg: Literatur für Kopf und Herz

  Im WorkCafe Duisburg, dem Coworking Space im Tectrum, finden sich seit heute sowohl Fachbücher zum Thema Neue Arbeit als auch Romane für die Pause zwischendurch. Für Betreiberin Eylem Kedik ist das der nächste Schritt in einem nachhaltigem Konzept für den Stadtteil Neudorf-West. Nur einen Steinwurf entfernt von der FOM und der Universität hat sich […]

Weiterlesen …

Statt Kooperation, Zerfall

Kommentare deaktiviert
Statt Kooperation, Zerfall

Nach dem – für manche Leute grausamen – Abriss über gesellschaftlich in Mode gekommene Worte ‘Evolution’, sind Fragen nach möglichen gesellschaftlichen Entwicklungen keineswegs hinfällig geworden, auch nicht mit Bezug auf das Ruhrgebiet. Von besonderer Relevanz sind Fragen nach wirtschaftlichen Entwicklungsmöglichkeiten, bezieht man die hohen Sozialkosten ein, die der gehemmte Strukturwandel, die regionale Massenarbeitslosigkeit und die […]

Weiterlesen …

Evolution und Vergeblichkeit

Kommentare deaktiviert
Evolution und Vergeblichkeit

Es ist gar nicht lange her, da lebten im Ruhrgebiet noch Neandertaler. Ich weiß zwar nicht, wie die Gegend unter ihnen damals hieß, auch sind die Verwandschaftsverhältnisse zu uns eher gering, sie hatten größere Gehirne, einen robusteren Körperbau, waren uns praktisch in allen Belangen überlegen, und doch starben sie aus, je nach dem für wie […]

Weiterlesen …
Demonstrationen für freies Cannabis in NRW

Der Ruf nach der Legalisierung von Cannabis wird deutschlandweit immer vehementer. Besonders laut erschallte er am vergangenen Wochenende, als sich zum wiederholten Male Hanfbefürworter in mehreren Großstädten Deutschlands zum Global Marijuana March versammelten. In Dortmund, Köln, Wuppertal und anderen Städten taten sich mehrere hundert Cannabis-Anhänger zusammen, um für eine liberalere Politik im Umgang mit Cannabis […]

Weiterlesen …

Ist das Ruhrgebiet kreativfeindlich?

Kommentare deaktiviert
Ist das Ruhrgebiet kreativfeindlich?

Einheimische Kulturschaffende fühlen sich seit Jahrzehnten im Ruhrgebiet wenig heimisch. Die Kommunen haben bereits Schwierigkeiten, die eigenen, zumeist biederen Einrichtungen zu erhalten, und eine Reihe von Festivals haben mit der Region kaum etwas zu tun, dienen primär als Tourismusattraktion, präsentieren wie das Klavier-Festival oder die Ruhrtriennale internationale Stars, wie andere Metropolen auch. Kreativität, die aus […]

Weiterlesen …
Page 1 of 105123Next ›Last »