Finden Sie uns auf Google+
START » Archives by category » Regional » Ruhrgebiet
Superimpose (Berlin) mit Gästen aus der Region (Soundtrips NRW – look inside)

Superimpose (Berlin) mit Gästen aus der Region (Soundtrips NRW – look inside)

In diesem fünften Konzert der Reihe Soundtrips NRW in Duisburg treffen sich zwei Duos, die beide schon eine gemeinsame Geschichte haben und einen unverwechselbaren Klang. Wir hoffen, dass Sie uns auch diesmal begleiten um dieser Begegnung zu lauschen – alleine oder mit Ihren Freunden und Bekannten. Die Initiative Soundtrips NRW verbindet neun Städte und kann dank […]

Marketing ohne Produkt

Kommentare deaktiviert
Marketing ohne Produkt

[Nach Sisyphos im Ruhrgebiet und Kultur ist was für den Müll nun der ditte Teil] Seit Jahrzehnten betreibt man für das Ruhrgebiet ein Marketing ohne Produkt. Die wirtschaftlichen Folgen sind unverkennbar: Die Quote der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ist unverändert gering, liegt, wie dem Regionalatlas des statistischen Bundesamtes zu entnehmen ist, in den Großstädten für 2011 auf […]

Weiterlesen …

Kultur ist was für den Müll

Kommentare deaktiviert
Kultur ist was für den Müll

Es hatte sich lange angekündigt. Ich warte bereits auf die städtische Kulturtonne, vielleicht in zartrosa oder knatschorange, für all den Life Style, den Kultur noch zu bieten hat. Doch ob es im Hinterhof, wo die Tonne ihren Platz einzunehmen hätte, auszuhalten sein wird, wenn das gesammelte Zeug über die Woche im Sommer zu modern beginnt? […]

Weiterlesen …

Sisyphos im Ruhrgebiet

Kommentare deaktiviert
Sisyphos im Ruhrgebiet

Im Ruhrgebiet fehlt es an strategischer Kompetenz und regionaler Reichweite. Der letzte relevante  Entwicklungsplan, Ruhr2030, ging von der Großindustrie aus und scheiterte an der Überschätzung noch vorhandener industrieller Strukturen und ihrer Attraktivität für die Ausbildung neuer Cluster. Es gibt derzeit wenige Erfolgsprojekte, in Duisburg, um ein Beispiel anzuführen, den Hafen, der zu einem internationalen Logistikzentrum […]

Weiterlesen …

Moers Festival 2014: Ab jetzt ohne Festivalzelt

Kommentare deaktiviert
Moers Festival 2014: Ab jetzt ohne Festivalzelt

Die stetige Weltsensation Moers Festival steht vor der tiefgreifendsten Änderung ihrer Geschichte. Aber der künstlerische Leiter Reiner Michalke kommuniziert das gut.  Heute, am Donnerstag, dem 6. März 2014 gibt Michalke das Moersprogramm öffentlich bekannt. Dies geschieht sehr früh im Jahr und soll für alle nachvollziehbar sein: In einem Akustik-Livestream kann das jeder mithören. Und im Chat dazu Fragen […]

Weiterlesen …

Akzente Literatur – oder der Mangel an Aufmerksamkeit

Kommentare deaktiviert
Akzente Literatur – oder der Mangel an Aufmerksamkeit

Unter dem Titel „Geld hin, Geld her! Das ist das wenigste“, einem Zitat von Gotthold Ephraim Lessing, lädt der Verein für Literatur und Kunst Duisburg in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Duisburg wieder zu einem spannenden Akzente-Literaturprogramm ein, das von einer Plakat-Ausstellung in der Zentralbibliothek begleitet wird. Der Vorverkauf zum Akzente-Literaturprogramm hat begonnen. Gemessen an „Geld […]

Weiterlesen …

Akzente 2014 – oder Plakatporno?

Kommentare deaktiviert
Akzente 2014 – oder Plakatporno?

Wie naiv muss man sein, um ein ‘Sich-in-den-eigenen-Schwanz-beißen’ als Metapher für Geldhaie zu kreieren? Derartiges bieten schlüpferlose Cam-Shows – für Leute, die es mögen. Geldhaie sind in der Lage,  sich orale Dienstleistungen einzukaufen, auch dann, wenn sie sich verzockt haben, weil wir, die Gesellschaft, sie retten werden. Optisches Markenzeichen der 35. Duisburger Akzente „Geld oder […]

Weiterlesen …

Heile Welt – Musik

Kommentare deaktiviert
Heile Welt – Musik

Die Präsentation der Musik von Urs Peter Schneider ist eine Premiere für Duisburg. Das Lokal Harmonie in Ruhrort und KLANGS Musikatelier Philippe Micol schaffen eine Gelegenheit, diesen Schweizer Komponisten und Avantgardisten zu hören: mit einer Reihe von Stücken für Klarinette und Klavier; zu hören und zu sehen: mit der Projektion der Uraufführung seiner 2013 beendeten […]

Weiterlesen …

Der „Literaturpreis Ruhr 2014“ ist ausgeschrieben

Kommentare deaktiviert

Der Literaturpreis Ruhr ist mit seiner jährlichen Preissumme von 15.110 Euro (10.000 € für den Hauptpreis, je 2.555 Euro für die beiden Förderpreise) die wichtigste Auszeichnung für Autorinnen, Autoren, Kritiker und Verleger, die im Ruhrgebiet leben, sowie für Schriftsteller auch von außerhalb, die über diese Stadtlandschaft schreiben. Bereits seit 1986 vergeben der Regionalverband Ruhr und […]

Weiterlesen …

Autorenweiterbildung 2014

Kommentare deaktiviert
Autorenweiterbildung 2014

Auch im neuen Jahr (2014) werden die Literaturbüros in NRW erneut Veranstaltungen anbieten, die der Weiterbildung von Autoren dienen sollen.  Die Palette der Fortbildungsmöglichkeiten reicht vom Grundlagenseminar bis zum Expertenworkshop, von der Werkstatt für den schreibenden Nachwuchs bis zur Fortbildung “Autoren als Verleger”. Der neue Kalender “Weiterbildungen für Autorinnen, Autoren und Literaturvermittler” der fünf Literaturbüros […]

Weiterlesen …
NRW Traditionsmasters – Der VfL Bochum sichert sich in Mülheim an der Ruhr den „Pott“

Am ersten Samstag des neuen Jahres war es traditionell wieder soweit. Die RWE-Sporthalle in Mülheim an der Ruhr verwandelte sich erneut zum „Hexenkessel“. Der Grund lautete: NRW Traditionsmasters, welches ähnlich wie das DFB-Pokalfinale in Berlin, seine Heimat in Mülheim an der Ruhr gefunden hat. Für die nicht allzu sehr mit Sport verwöhnte Stadt Mülheim ein […]

Weiterlesen …
Borussia Mönchengladbach holt erneut den Titel – Fans bringen Westfalenhalle zum krachen

Am Samstagnachmittag wurde es voll in der Westfalenhalle Dortmund, denn es war wieder „Legendentime“ angesagt. Der Veranstalter „Kühn-Sportconsulting“ lud zum dritten mal in Folge zum Treff der Legenden „Für die Fans und Zuschauer ist das Ereignis in Dortmund bereits ein Highlight geworden, es ist traditionell mit Jahresende gut terminiert, die Nähe zu den Spielern, Trainern […]

Weiterlesen …

Jahrhundertelang war es nicht nur üblich, sondern selbstverständlich, die Rolle von Buchverlagen als Sachwalter von Auflagenproduktionen zu fassen. Mit dieser Sichtweise rückte ein Herstellungsverfahren und eine besondere Buchform in das Zentrum der Aufmerksamkeit. Diese Beschränkung fiel nicht weiter auf, weil es innerhalb des Zeitraums kaum Alternativen gab. Historisch hätte allerdings deutlich werden können, dass diese […]

Weiterlesen …

Peter Nagel: “Support your local hells angels”

Kommentare deaktiviert
Peter Nagel: “Support your local hells angels”

Ausstellungseröffnung: Peter Nagel: “Support your local hells angels” Freitag um 19:30 Künstler- und Atelierhaus der Stadt Duisburg Goldstrasse 15 (am Dellplatz)

Weiterlesen …

Soundtrips NRW – look inside – mit Taavi Kerikmäe

Kommentare deaktiviert
Soundtrips NRW – look inside – mit Taavi Kerikmäe

Zum dritten Mal findet am Freitag (29. November , 20.Uhr, VHS-DU-Mitte) mit diesem Konzert Soundtrips NRW in Duisburg statt. Es ist Teil der landesweiten Initiative Soundtrips NRW und kann dank der Unterstützung durch das Kultursekretariat NRW, dem Kulturbeirat und der Volkshochschule der Stadt Duisburg stattfinden. Besonderer Dank gilt den ehrenamtlich tätigen Kuratoren in mittlerweile neun […]

Weiterlesen …

Sehr unterhaltsam, was “Schimanski” unter den Zuschauern (und bei ZEIT-Online) losgetreten hat. – Im Vorfeld, wenn ich mich recht entsinne, hatte es speziell in Duisburg einige Empfindsamkeiten gegeben — Warum macht man nichts daraus. Wäre “Duisburg ist die neue Bronx” nicht ein wunderbares Stichwort? Und zwar aus ästhetischer, künstlerischer und wirtschaftlicher Sicht? Müssen Strategien stets […]

Weiterlesen …

Karl-Heinz Gajewsky mit Literaturpreis Ruhr ausgezeichnet

Kommentare deaktiviert
Karl-Heinz Gajewsky mit Literaturpreis Ruhr ausgezeichnet

Der Gelsenkirchener Archivar jüngerer Literaturgeschichte des Ruhrgebiets und Dokumentarist aktuellen literarischen Lebens an der Ruhr Karl-Heinz Gajewsky wird mit dem Literaturpreis Ruhr 2013 ausgezeichnet. Er erhält den mit 10.000 Euro dotierten Hauptpreis für die Arbeit an seiner Internetplattform REVIERCAST, einem stetig wachsenden Text-, Ton- und Videoarchiv des literarischen Ruhrgebiets. Um die beiden mit je 2.555 […]

Weiterlesen …

Eine Generation soll erwachsen werden – und ist ratlos. Wer heute zwischen zwanzig und dreißig ist, hat gelernt, dass nichts wichtiger ist als individuelle Freiheit. Dass der Staat schon irgendwie alles richten wird und Politiker sowieso alle gleich sind. Dass Wettbewerb Fortschritt erzeugt und deswegen wichtiger für die Gesellschaft ist als Solidarität. Die Kinder der […]

Weiterlesen …

Katinka Buddenkotte: „Ich hatte sie alle“

Kommentare deaktiviert

„Metzgerskinder sind oft Vegetarier, Zahnarztkinder leiden unter Mundfäule, und die Kinder der 68er wandern nach Bayern aus, um die CSU wählen zu können. Die nächste Generation wird sich immer auflehnen gegen die Ideale der Eltern – und das zu Recht. Denn nur die Betroffenen können sich vorstellen, was es heißt, in einem Extremistenhaushalt aufgewachsen zu […]

Weiterlesen …

Das politische Aquarium

2 Postings
Das politische Aquarium

Nicht Politik-, es ist ein Politikerverdruss, der besonders in Wahlkampfzeiten um sich greifen kann. Von Politikern erwarten potentielle Wähler Angebote. Was aber, wenn lediglich Luftblasen aufsteigen, mit einer Geräuschhaftigkeit, die sich von außen unschwer als Blubbern interpretieren ließe. Politiker werden gemacht, von Parteien, doch wenn auch sie, als innere Schwärme, bloß darauf aus sind, erfolgversprechende […]

Weiterlesen …

Fehlt es in Deutschland an Zivilisation?

Kommentare deaktiviert
Fehlt es in Deutschland an Zivilisation?

Ein Gastbeitrag von Kathina Talmi: Das eBook Zweifel an der Kultur” greift Worte ‘Kultur’ auf, um herauszufinden, ob es so etwas wie Kultur überhaupt gibt. Die Frage nach Kultur ist für Deutschland in besonderer Weise relevant, weil es sich eingebürgert hat, von einer ‘Kulturnation’ zu sprechen oder u.a. Bücher in einer papiernen Gestalt als ‘Kulturgut’ […]

Weiterlesen …

Poesiefestival im Heine Haus (Düsseldorf)

Kommentare deaktiviert
Poesiefestival im Heine Haus (Düsseldorf)

Ein literarische Herbst beginnt. Nicht nur das Projekt „Café Schlaflos“ (xtranews) vom Literaturbüro Ruhr ist angekündigt, im Heine Haus startet am 20.09 ein Poesiefestival, das bis zum 22.09. u.a. die Übersetzerin Claudia Sinnig und die Autoren Peter Waterhouse und Peter Handke zu Gast hat. Die hinzukommenden Gespräche wird u.a. Norbert Wehr moderieren, Hg. der Literaturzeitschrift […]

Weiterlesen …
Update IV – Eskalation im Romahochhaus: Stadt blufft mit Abschiebungen

Sie rückten an im Morgengrauen. Und überprüften alle Leute. Um die 700 Bewohner wurden im bundesweit bekannten Problemhaus festgestellt. Also zunächst weniger als die doppelte Summe, die von Heimatzeitungen und interessierten Seiten ins Spiel gebracht wurde. Dabei drangen kommunal Bedienstete wohl auch in Wohnräume der Bewohner der Liegenschaft ‘In den Peschen ein’. Wie Augenzeugen berichten. […]

Weiterlesen …

Schlaflos in den Herbst

Kommentare deaktiviert
Schlaflos in den Herbst

Im Spätsommer/Herbst 2013 wird das Literaturbüro Ruhr e.V. mit seinen zahlreichen Kooperationspartnern das Literaturprojekt „Café Schlaflos“ (www.cafe-schlaflos.de) mit elf Veranstaltungen im mittleren/westlichen Ruhrgebiet auf die Bühnen bringen. Drei der elf Abende werden in Duisburg- Ruhrort stattfinden. Bei den anderen acht Abenden wird man Literaten, Sachbuchautoren, Musiker und Moderatoren in Bottrop, Gladbeck, Essen, Herne, Mülheim und […]

Weiterlesen …

Der Abschied von der Wirtschaftspolitik

Kommentare deaktiviert

Deutschland, so kann man den Eindruck erhalten, geht es wirtschaftlich relativ gut. Die Arbeitslosenzahlen liegen für Juli 2013 weiterhin  knapp unter 3 Millionen, auch wenn eine nochmalige Reduzierung nicht in Aussicht steht. Der Ifo-Geschäftsklima-Index, das Stimmungsbarometer der deutschen Wirtschaft, zeigt sich auf hohem Niveau, und die Kauflaune der Bürger ist im Durchschnitt angewachsen. Dem Land […]

Weiterlesen …

Eine erste Bilanz: ‘Rekorde’ bei der Traumzeit

Kommentare deaktiviert

Das Festivalbüro ist begeistert: Schon vor Öffnung der Tageskasse am letzten Veranstaltungs-Tag (23. Juni 2013) waren für das „Festival am Hochofen“ 5126 Tickets verkauft worden. Damit haben sich die Besucherzahlen im Vergleich zu den letzten Festivals mehr als verdoppelt und auch das Ergebnis aus dem Rekordjahr 2006 wurde weit übertroffen. Insgesamt kamen täglich mehrere Tausend […]

Weiterlesen …

Duisburgs Traumzeit 2013: Volle Hütte auffe Hütte

Kommentare deaktiviert
Duisburgs Traumzeit 2013: Volle Hütte auffe Hütte

Die am Wochenende stattfindende Duisburger Traumzeit glänzt schon jetzt mit guten Vorverkaufszahlen. Leichte Euphorie beim Stadtmarketing der kulturell darbenden Eisenhüttenstadt: Der dritte Konzeptwechsel des einzigen regional relevanten Musikfestivals Duisburgs scheint anzukommen. So werden jedenfalls die Ticketvorverkäufe interpretiert. Rund 3700 Tickets wären bis zum Anfang der Woche für das dreitägige popkulturelle Spektakel auf dem Areal des […]

Weiterlesen …

Zur Erinnerung: “Literaturpreis Ruhr 2013″

Kommentare deaktiviert

Am 29. Juni 2013 endet die Ausschreibungsfrist zum “Literaturpreis Ruhr 2013″. Es handelt sich um die wichtigste Auszeichnung für Autorinnen, Autoren, Kritiker und Verleger aus dem Ruhrgebiet sowie für Schriftsteller, die über diese Stadtlandschaft schreiben. Die jährliche Preissumme beträgt 15.110 Euro und differenziert sich in 10.000 Euro für den Hauptpreis und je 2.555 Euro für […]

Weiterlesen …

Fortuna Düsseldorf: Trainer Norbert Meier entlassen

Kommentare deaktiviert
Fortuna Düsseldorf: Trainer Norbert Meier entlassen

Am Freitagvormittag wurde durch Bild.de bekannt, dass Norbert Meier, Trainer von Fortuna Düsseldorf kurz vor der Entlassung steht. Kurz vor 10:00 Uhr erreichte  uns eine Meldung: „Norbert Meier muss gehen.“ Ein trauriges Ende für den Erfolgscoach der Fortuna, welcher seit 2008 in der Verantwortung  stand. Ob sein Co-Trainer Uwe Klein sowie Torwarttrainer Manfred Gloger ihre […]

Weiterlesen …

Lust auf Literatur?

Kommentare deaktiviert
Lust auf Literatur?

Literatur in einer Zeit des Übergangs … – oder ist das schon das Ende? Man kann Zweifel haben, ob ein gesellschaftliches Interesse an unbekannten Texten besteht. Noch weitaus stärkere Bedenken im Hinblick auf ungewöhliche! Wir leben in einer ‘Aufmerksamkeitskultur’, in der von den Presse-Medien stets zu berücksichtigen ist, wie groß und angemessen die Breitenwirkung sein […]

Weiterlesen …
Schluss aus! Bagger drüber -

[Der Kurzartikel ist einer aktuellen Diskussion auf ‘Ruhrbarone’ entnommen] Egal in welche der üblichen Richtungen man sich bewegt, es ist zu spät für das Ruhrgebiet! Keine Perspektive mehr in Sicht: wirtschaftlich, kulturell und auch für das Leben der Menschen. Die letzten bzw. aktuellen Sparwellen dienten und dienen dazu, die sogenannten ‘Stärkungsgelder’ vom Land zu erhalten, […]

Weiterlesen …

Dura-Sudo – Kampfsport und Fußball begegnen sich

Kommentare deaktiviert
Dura-Sudo – Kampfsport und Fußball begegnen sich

„Dura-Sudo“, ein Name mit dem viele Anhänger des Fußballes seit geraumer Zeit konfrontiert werden. Was verbirgt sich hinter diesem lateinischen Begriff? Die Übersetzung lautet: „Schwer schwitzen“. Dura-Sudo ist ein Konzept, welches von Houssaine Machmour und seinem Partner Sven Linnemann entwickelt wurde. Mit ungewöhnlichen Trainingsmethoden sollen die individuellen Fähigkeiten eines Sportlers gefördert werden. Die Trainingsmethoden, sprich […]

Weiterlesen …

Papageno – nicht nur in neuem Gewand

Kommentare deaktiviert
Papageno – nicht nur in neuem Gewand

Als Opernsänger hat man mit der musikalischen Gegenwart nicht viel tun. Kompositionen von Mozart und Verdi stehen im Zentrum der Programme, in diesem Jahr auch von Wagner. Es sind allenfalls mal die Staatsopern in Hamburg oder Stuttgart, die sich über diese Grenze wagen, in das 20. Jahrhundert, das freilich auch schon ein vergangenes ist. Leicht […]

Weiterlesen …
Klüngelclub erfindet sich neu: Bürgerverein in Duisburg-Hochfeld gegründet

Einst war der Hochfelder Klüngelklub ein loser Verband von Immobilienbesitzern im Stadtteil. Jetzt ist die Selbsthilfeorganisation zu einem Bürgerverein avanciert, der allen interessierten Bürgern offen steht, die sich für Duisburg-Hochfeld engagieren wollen. Der Hochfelder Klüngelklub wird jetzt Stadtteilarbeit in Form eines eingetragenen Vereins betreiben. Angestrebt wird auch eine Zusammenarbeit mit den neuen aus Südost-Europa stammenden […]

Weiterlesen …
Rhein-Ruhr-Marathon Duisburg: Ab dem 1. Mai wird Jubiläumslaufen teurer

Am 30. April ist Schluss, und zwar frühzeitiger Meldeschluss. Bis dahin kostet der Start beim 30. Rhein-Ruhr-Marathon, der am Sonntag, 9. Juni gestartet wird, 58 Euro. Danach kostet es mindestens fünf Euro mehr sich beim Jubiläumslauf in der Schauinsland-Reisen-Arena als „Held der Langstrecke“ feiern zu lassen.  Halbmarathonis bezahlen bis zum „Tanz in den Mai“ 39 […]

Weiterlesen …
Wann kommen die Urwälder im Ruhrgebiet?

Rückbau: Die anhaltenden Hemmnisse im Strukturwandel des Ruhrgebiets haben zu entvölkerten Stadtteilen geführt. Jüngere Bürger flohen aus einer Region, die es nicht schafft, ihnen Arbeitsplätze anzubieten, und die Alten sterben allmählich weg. Die nach dem Niedergang der Montanindustrie noch verbliebene HighTech-Erzeugung und -Verarbeitung von Stahl steht inzwischen vor dem Untergang. Sie war im wirtschaftspolitischen Konzept […]

Weiterlesen …
Duisburg: Kulturausschuss wehrt Strukturwandel ab

War es zu erwarten? Der Kulturausschuss hat sich am 12.03.13 einstimmig für eine Besitzstandswahrung ausgesprochen: für den Erhalt der Opernehe mit Düsseldorf bis zum 31. Juli 2017, wie die RP berichtet. Ja, es war zu erwarten! Ohne Entwicklungsplan in der Kultur, ohne Konzept für den Strukturwandel, ohne Berücksichtung längst erfolgter Imagebildungen von außen, in denen […]

Weiterlesen …
Der einzige freie Literaturverlag im Ruhrgebiet

Es mag erstaunen, aber im Ruhrgebiet ist nur noch ein einziger freier Literaturverlag zu finden: Der AutorenVerlag Matern in Duisburg. Nach einer Auszeit, die konzeptionell zu den Motiven der Gründung, der Konzentration auf analytisch pragmatische Haltungen, und zur Umstellung der Produktion auf digitale Produkte geführt hat, stellt der Kleinverlag sein Frühjahrsprogramm vor: Die aktuellen eBooks […]

Weiterlesen …

Komm’ mir bloß nicht mit Politik,

Kommentare deaktiviert
Komm’ mir bloß nicht mit Politik,

[Armutsbericht] so ließe sich die aktuelle Diskussion um den Armutsbericht, Hartz IV usw. beschreiben. Nicht Sozial-, nein Wirtschaftpolitik wäre der geeignete Ausgang für eine Diskussion, in der die Bedingungen berücksichtigt werden, unter denen Menschen Arbeit suchen. Und da solche Bedingungen regional unterschiedlich aussehen, ebenso die Zahlen von Menschen, die in wirtschaftliche – nicht in soziale […]

Weiterlesen …
Immobilienmanagement der Stadt Duisburg lässt Leerstand verfallen. “DU it yourself!” besucht IMD

Heute (26.2.2013) hat eine Delegation der Kampagne “DU it yourself!” einen offenen Brief an Uwe Rohde, Geschäftsführer Uwe Rohde des Immobilien-Management Duisburg (IMD), übergeben. Das IMD verwaltet den städtischen Leerstand. Am 3. Dezember 2011 wurde eine leerstehende Schule in Duisburg-Laar besetzt, musste aber später aufgrund von angedrohter Polizeigewalt geräumt werden. Uwe Rohde, welcher die Räumung […]

Weiterlesen …
Page 1 of 512345