START » Archives by category » Politik » Soziales
Duisburger SPD-Landtagsabgeordnete: “Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein steht in der fachlichen Pflicht”

Duisburger SPD-Landtagsabgeordnete: “Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein steht in der fachlichen Pflicht”

Die vier Duisburger SPD-Landtagsabgeordneten Sarah Philipp, Rainer Bischoff, Frank Börner und Ralf Jäger äußern sich zur geplanten Reduktion von Notdienstpraxen in Duisburg, welche von der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNO) vorgesehen ist: „Trotz intensiver Gespräche im Vorfeld mit den beteiligten Akteuren sieht die Vertreterversammlung der KVNO im Zuge einer Umverteilung vor, die Anzahl der ärztlichen Notdienstpraxen […]

In Duisburg sind Geflüchtete häufig in maroden Gebäuden untergebracht, in denen sie oft auf weniger als 4 m² Wohnfläche pro Person leben müssen. In den Unterkünften mangelt es an Rückzugsraum und sozialer Betreuung. Telefonanschlüsse gibt es nicht und damit auch keine Notrufmöglichkeit. Die Gesundheitsversorgung Geflüchteter ist lückenhaft. Teilweise müssen sich mehr als 70 Personen ein […]

Weiterlesen …
Piratenpartei: Armut in NRW – eine Schande in einem reichen Land

Olaf Wegner, sozialpolitischer Sprecher der Piratenfraktion im Landtag NRW: „Falsche sozialpolitische Entscheidungen in Bund und Land werden erneut durch den Paritätischen Wohlfahrtsverband dramatisch offengelegt. Die Zahlen, die nach dem Ruhrgebiet nun auch für die Region Düsseldorf/Köln alarmierend steigen, zeigen: eine wirksame Armutsbekämpfung wird durch die Landesregierung nur unzureichend angegangen. Bildungsaufstieg, soziale Teilhabe und öffentliche Daseinsfürsorge […]

Weiterlesen …
Piraten NRW: Kosovo-Flüchtlinge – Faire Behandlung und mehr Personal

In Bezug auf den drastischen Anstieg an Asylbewerbern aus dem Kosovo sagt Frank Herrmann, Sprecher der Piratenfraktion NRW im Innenausschuss: „Es ist erschreckend, wie viele Flüchtlinge durch Schleuserbanden unter Vortäuschung falscher Tatsachen in diesen Tagen zu uns nach NRW gebracht werden. Diesen Menschen müssen wir helfen – sie haben ein Anrecht darauf, fair behandelt zu […]

Weiterlesen …

Wir brauchen Ermöglichungsräume statt des Jugendscheltens

Kommentare deaktiviert
Wir brauchen Ermöglichungsräume statt des Jugendscheltens

“Die Jugendlichen haben heutzutage keine Geduld. Die können nichts mehr mit den Händen machen, die tippen heutzutage nur noch dauernd auf ihren Smartphones rum. Und früher, da gab es noch den Familienzusammenhalt – Butterbrote für die Schule! Gekocht wird heute auch nicht mehr und überhaupt, diese Jugendlichen sind abgeschmackt und dumm und sehen überhaupt nicht […]

Weiterlesen …
Rainer Bischoff:  Mindestlohn für Duisburg ein großer Fortschritt

Anlässlich einer aktuell veröffentlichten Studie eines Forschungsinstituts zu den Auswirkungen des Mindestlohns auf den Arbeitsmarkt stellt Rainer Bischoff, Vorsitzender der SPD-Arbeitnehmer in Duisburg, fest: „Der gesetzliche Mindestlohn ist erst vor einem Monat in Kraft getreten. Nun meint ein Forschungsinstitut nach dieser kurzen Zeitspanne bereits abschließend herausstellen zu können, dass dieser sich negativ auf einige Berufssparten […]

Weiterlesen …

Im Jobcenter – Im Affenstall – Duisburg feiert Karneval

Kommentare deaktiviert
Im Jobcenter – Im Affenstall – Duisburg feiert Karneval

Dienstag, den 10.02. von 8-12 Uhr: vor dem Jobcenter Stadtmitte, Friedrich-Wilhelm-Str. 103 (Nähe Hbf) „Im antiken Rom gab es die Saturnalien. Während dieser Festtage wurden die römischen Herrschaftsverhältnisse umgekehrt: Sklaven lebten zu dieser Zeit wie freie Bürger; Herren „mussten“ ihre Sklaven bedienen. Der Idee nach ähnelt es ein bisschen unserem Karneval“, sagt Daniela Zumpf (in der Initiative „AufRecht bestehen […]

Weiterlesen …
Sparkasse Duisburg Stiftung spendet 2500 Euro  an “Mensch ist Mensch e.V.”

Der Verein “Mensch ist Mensch e.V.” hat zwei großzügige Spenden für die Anschaffung eines “neuen” PKW erhalten. Die Sparkasse Duisburg Stiftung hat € 2.500,00 gespendet. Eine private Einzelspende ging in Form eines Gebrauchtwagens ein. Dieser war leider ohne höhere Kosten nicht mehr über den TÜV zu bringen und wurde deshalb in Zahlung gegeben Die Firma […]

Weiterlesen …
Bärbel Bas: „Es werden zu viele Lebensmittel weggeworfen”

SPD-Diskussionsveranstaltung zur Lebensmittelverschwendung   „Es werden zu viele Lebensmittel weggeworfen – Verschwendung von Essen können und dürfen wir uns nicht leisten“, so lautet für Bärbel Bas (SPD) das Fazit der gut besuchten Diskussionsveranstaltung am Mittwochabend (21. Januar 2015) im Kleinen Prinzen. Eingeladen hatte die SPD-Bundestagsfraktion zum Thema „Lebensmittelverschwendung – Nein Danke“. Als Experten waren Bernhard […]

Weiterlesen …
DGB: Kinderarmut in Krefeld

Knapp 7000 Kinder in Krefeld leben von Hartz IV DGB fordert Aktionsprogramm für arme Familien „Die Armut an Kindern wird in Deutschland oft beklagt, aber wenn es darum geht, sie zu bekämpfen, dann passiert zu wenig. Das passt nicht zusammen“, so Ralf Köpke und Hans-Dieter Deutmarg vom  DGB Stadtverband in Krefeld. In Krefeld leben immer […]

Weiterlesen …
ALG-2-Initiative will Schließung der Lebensmittelausgabe von „Bürger für Bürger“

Mit der Überschrift “Mehr Mäuse im Geldbeutel statt in Brottüten” wurde heute (13.1.) eine Pressemitteilung der Duisburger Initiative „AufRECHT bestehen: Kein Sonderrecht im Jobcenter“ im Namen seines Unterzeichners Detlef Hertz, Sprecher des Ortsverband DIE LINKE. Duisburg-Rheinhausen, an alle Duisburger Redaktionen verschickt.   Man sei erschüttert über die Zustände in der “Suppenküche” von Rolf Karling, dem […]

Weiterlesen …
Verleihung Bürgerehrenwappen 2014 des Verbandes der Duisburger Bürgervereine

Wie in den Vorjahren auch, traf sich im November der Verband der Duisburger Bürgervereine im Ratssaal des Rathauses, um Bürger oder Unternehmen der Stadt für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement zu ehren. Dieses Jahr waren es Alexander Kranki,  Horst Ambaum und Klaus Dieter Drechsler. Alexander Kranki wurde als familienfreundlicher Unternehmer, aber auch für sein Engagement bei […]

Weiterlesen …

„Offener Heiligabend“ am 24.Dezember in Duisburg-Homberg

Kommentare deaktiviert
„Offener Heiligabend“ am 24.Dezember in Duisburg-Homberg

Am Heiligabend, 24.12.2014 laden ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des „Offenen Mittagstisches“ zu einem festlichen Essen um 13:00 Uhr ins Pfarrheim St.Johannes ein. Nach dem 3-Gänge Menü wird bei einem weihnachtlichen Programm gesungen, Geschichten vorgelesen und geplaudert. Der Nachmittag endet mit einem Kaffeetrinken, so dass – wer es möchte – die Möglichkeit besteht am abendlichen Weihnachtsgottesdienst um 16:30 […]

Weiterlesen …
Initiative “AufRecht bestehen- kein Sonderrecht im Jobcenter”

Das war eine sehr gute Aktion! Bereits nach einer Stunde und 15 Minuten waren unsere Nikolaus-Grüße mit Informationen (siehe Anlage) vollständig vergriffen. Leider. Alles ging weg wie warme Semmeln. Hannah spielte das Nikolaus-Lied “Lasst uns froh und munter sein” auf der Gitarre, während Daniela, Edith, Anja, Annegret, Detlef und Reinhard den Chor bildeten und den […]

Weiterlesen …
Diakonie RWL fordert mehr Mittel für palliative Pflege in stationären Pflegeeinrichtungen

Mit einem Mitte November vorgelegten Konzept für gesetzliche Änderungen will Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe die Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland verbessern. Es sieht ein ganzes Maßnahmenpaket mit vielen begrüßenswerten Ansätzen für Verbesserungen im ambulanten und im Hospizbereich vor. Der „gegebenenfalls zusätzliche, bisher nicht finanzierte palliativ-pflegerische Mehraufwand in den vollstationären Einrichtungen“, wie es in dem Konzept heißt, […]

Weiterlesen …

Zum Weltkindertag am 20. September erklären die SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas und Mahmut Özdemir:   „Der Weltkindertag findet in diesem Jahr unter dem Motto „Jedes Kind hat Rechte“ statt und wir setzen uns für eine Stärkung der Kinderrechte auch in Duisburg ein. Das Motto „Jedes Kind hat Rechte“ passt zum diesjährigen 25. Geburtstag der UN-Kinderrechtskonvention. Für […]

Weiterlesen …

Bürger wollen Willkommenskultur für Flüchtlinge, keine Zeltlager. Der Plan der Stadt Duisburg, Flüchtlinge in Zelten unterzubringen, ist empörend und verletzt deren Würde. Sie kommen aus Kriegs- und Krisengebieten wie Syrien, Irak und Afghanistan, viele haben Familie und nahe Verwandte verloren, die Zerstörung ihrer Heimat erlebt und sind schwer traumatisiert. Endlich schaffen sie es ins reiche, […]

Weiterlesen …

Die Erwerbslosigkeit von jüngeren Personen unter 25 Jahren hat im Vorjahresvergleich im Mai 2014 in der Europäischen Union um 8,2 Prozent abgenommen. Die Erwerbslosenquote liegt bei 22,2 Prozent. Die höchsten Quoten gibt es in Griechenland und Spanien mit über 50 Prozent. Im Vergleich dazu liegt sie in Deutschland bei 7,8 Prozent. Das ist nach wie […]

Weiterlesen …
Wohnungsaufsichtsgesetz: „Duisburg handelt schnell – dennoch Probleme nicht verlagern, sondern lösen!“

Die Duisburger SPD-Landtagsabgeordnete Sarah Philipp begrüßt die schnelle Umsetzung des Wohnungsaufsichtsgesetzes in Duisburg: „Es werden nicht alle Probleme direkt gelöst, aber das Gesetz stabilisiert die Quartiere. In Rheinhausen wurde ein guter Anfang gemacht. Wir müssen jetzt darauf achten, dass sich die Probleme nicht in andere Stadtteile verlagern, sondern skrupellose Vermieter langfristig in Duisburg keine Möglichkeit […]

Weiterlesen …

MSV reicht Fan-Video zum Julius-Hirsch-Preis ein

Kommentare deaktiviert

Der MSV Duisburg hat das von Anhängern der Zebras erstellte Video „Wir sind alle gleich – weil wir anders sind!“ zum Julius-Hirsch-Preis des Deutschen Fußball Bundes eingereicht. Der DFB würdigt mit diesem Preis in Erinnerung an den jüdischen deutschen Nationalspieler, der 1943 in Auschwitz-Birkenau von den Nationalsozialisten ermordet wurde, das Engagement für Menschenwürde und Toleranz, […]

Weiterlesen …
Page 1 of 37123Next ›Last »