START » Archives by category » Meinung

Kulturentwicklungsplan Duisburg: Viel freie Fläche für viele Projektionen

Die Auftaktveranstaltung zum Kulturentwicklungsplan Duisburg bot viel Freiraum für die Mitgestaltung. Allerdings auch viel Unsicherheit und wenig Konkretes – was der Veranstaltung an sich nicht gut tat. Vielleicht lag es daran, dass etwas Ratlosigkeit bei dem Ein oder Anderem am Ende zu spüren war. Auftakt schön und gut: Aber wohin soll die Reise gehen? “Wenn […]

Die Menschheit hat sich seit über 40.000 Jahren nicht mehr entwickelt. Ihre Evolution stagniert. Biologisch sind wir weiterhin Steinzeitwesen. Würde man aus diesem Blickwinkel die aktuellen Konflikte im Nahen und Mittleren Osten, in Afrika oder der Ukraine betrachten, könnte man auf Verhaltensmuster stoßen, deren dumpfe Gruppendynamik im Kampf um Führungsanspruch, Höhlen, Siedlungs- und Wasserstellen altbekannt […]

Weiterlesen …

Die Macht der Umgangssprache

Kommentare deaktiviert
Die Macht der Umgangssprache

Vor Kurzem hatte ich eine Auseinandersetzung über Worte pragmatisch / Pragmatismus, nicht hier bei den Xtranews, sondern in einem anderen Medium, die mich stutzig machte. Zugrunde lag ein Missverständnis. Zum Glück wurde mir die Auffassung meines Gegenüber erläutert, nachdem er sich über die für ihn widersprüchliche Verwendung mit allerlei Faxen (*LOL* usw.) lustig gemacht hatte. […]

Weiterlesen …

Sigmar-Gabriel-Bashing: Wer will nochmal, wer hat noch nicht?

Kommentare deaktiviert
Sigmar-Gabriel-Bashing:  Wer will nochmal, wer hat noch nicht?

Jetzt zuschlagen! Wer will nochmal, wer hat noch nicht? Die Gelegenheit ist günstig wie nie. Wer jetzt nicht dem Sigmar Gabriel eins drüber gibt, hat den Schuss nicht gehört. Alle machen mit; na ja: fast alle. Warum nicht auch Sie? Nutzen Sie Ihre Chance! Die Wahrscheinlichkeit, dass ihm jemand helfend zur Seite springt, geht gegen […]

Weiterlesen …
Und noch einmal: Pegida in Duisburg – Das „Netzwerk gegen Rechts“

Heute Abend marschieren sie wieder, jedenfalls in Duisburg, die Herrschaften von der Pegida. Es ist stiller geworden um die „Patrioten Europas“, die vorgeben, „gegen die Islamisierung Europas“ kämpfen zu wollen. In Duisburg jedoch geht es einstweilen weiter, wenngleich mit weniger Leuten, dafür aber umso rechtsradikaler. Dem Duisburger „Netzwerk gegen Rechts“ gebührt Dank, dass es sich […]

Weiterlesen …

Als ginge es nicht um Sprache

Kommentare deaktiviert
Als ginge es nicht um Sprache

Die kürzlich begonnene Debatte über Literaturkritik, die von Jörg Sundermeier im „BuchMarkt“ ausgelöst wurde, u.a. in „Glanz und Elend“, von Lothar Struck, Thomas Brasch und Andreas Wolf aufgegriffen wurde, bleibt an der Frage hängen, ob und in welcher Weise die Feuilletons inzwischen die aktuelle Literatur vernachlässigen. Zunächst sei hervorgehoben, dass Sundermeiers Verbrecher Verlag zu den […]

Weiterlesen …

Wir brauchen Ermöglichungsräume statt des Jugendscheltens

Kommentare deaktiviert
Wir brauchen Ermöglichungsräume statt des Jugendscheltens

“Die Jugendlichen haben heutzutage keine Geduld. Die können nichts mehr mit den Händen machen, die tippen heutzutage nur noch dauernd auf ihren Smartphones rum. Und früher, da gab es noch den Familienzusammenhalt – Butterbrote für die Schule! Gekocht wird heute auch nicht mehr und überhaupt, diese Jugendlichen sind abgeschmackt und dumm und sehen überhaupt nicht […]

Weiterlesen …

Ruhig bleiben, Leute! Willkommen im neuen Kalten Krieg!

Kommentare deaktiviert
Ruhig bleiben, Leute!  Willkommen im neuen Kalten Krieg!

“Haben wir den ganzen Kalten Krieg überstanden, um jetzt in den Dritten Weltkrieg zu schleudern?”, fragte gestern ein offensichtlich besorgter Gregor Gysi auf seinem Twitter-Kanal. Gegenfrage: hat irgendjemand erzählt, dass mit dem Ende des Kalten Krieges heiße Kriege unwahrscheinlicher geworden wären? In Europa, versteht sich; denn wenn von „Weltkrieg“ die Rede ist, muss der Schwerpunkt […]

Weiterlesen …
Kirchenasyl ist Menschenrechtsschutz – Zum aktuellen Streit um das Kirchenasy

„Niemand darf der Folter oder unmenschlicher oder erniedrigender Strafe oder Behandlung unterworfen werden.“ (Art 3, Europäische Menschenrechtskonvention). Wenn man bedenkt, dass 70-80 % der Kirchenasyle positiv ausgehen und geplante Abschiebungen aus genau diesen Gründen ausgesetzt werden müssen, dann wirft das kein gutes Licht auf die Qualität des bundesdeutschen Asylverfahrens und auf die Praktikabilität der Dublin-Regelung. […]

Weiterlesen …
„”Chaoten“ – Anmerkungen zu einem Kampfbegriff

Der Begriff „Chaoten“ – in diesem Fall sogar „linke Chaoten“ – kommt in der Überschrift eines Artikels auf „der Westen“ am 20. Januar 2015 vor: „Anti-Pegida – Duisburger Polizei über linke Chaoten entsetzt“. Dies wiederum hat mich entsetzt, weil dieser Kampfbegriff aus der politischen Rhetorik der Bundesrepublik Deutschland weitgehend verschwunden ist und eigentlich nur noch […]

Weiterlesen …
Duisburg: Pegida, Anti-Pegida und die Gewalt

Tausende Duisburger hatten am Montagabend, so stand es gestern in der Duisburger WAZ, “eindrucksvoll ein Zeichen gegen den Aufmarsch der Pegida-Anhänger gesetzt“. Nachvollziehbar und, wie ich finde, nicht ganz zu Unrecht schloss Oliver Schmeer ein emotionales „Danke, Duisburg!“ an. Er schrieb dies im Anschluss an die Großkundgebung vor dem Stadttheater. Auf dem, wie ich erst […]

Weiterlesen …
Pegida in Duisburg: Sie werden wiederkommen

Seit dem gestrigen Demonstrationsgeschehen in Duisburg ist Pegida nicht mehr Pegida. Montag Abend hat sich eine militante Nazitruppe aus unterschiedlichen Organisationen unter dem Label Pegida am Busbahnhof versammelt. Sie werden wiederkommen.  Pegida in NRW ist nicht Pegida in Dresden. Nicht vorwiegend männliche Mittelschichtsbürger mit ostzonalen Abstiegsängsten wie in Dresden versammelten sich gestern in Duisburg. Sondern […]

Weiterlesen …
In Trauer um “Charlie Hebdo”

Die Redaktion von xtranews trauert um Stéphane Charbonnier, den Verlagsleiter von “Charlie Hebdo” und um die  elf weiteren Opfer, Redakteure und Polizisten, die heute bei einem mutmasslich islamistischen Anschlag in Paris ums Leben gekommen sind. Die Täter und ihre Hintermänner werden nicht durchkommen. Weil die Werte der Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, universell sind.

Weiterlesen …
Duisburg: Unglaubliche Enthüllungen über Pro NRW

Bei dem folgenden Text handelt es sich um eine wörtliche Wiedergabe eines Facebook-Postings auf der Seite von Mario Malonn. Die Bergische-Stimme macht sich die Inhalte nicht zu Eigen. Ein Gastartikel von Ronald Micklich von der “Bergischen Stimme” Die Wahrheit über die Duisburger Pro-Fraktion Mit viel Tamtam ist momentan die Bürgerbewegung PRO NRW darum bemüht, die eigene Ratsfraktion […]

Weiterlesen …

Duisburger Kreative, denen keine lokale oder regionale Aufmerksamkeit geschenkt wird, bekommen leicht das Gefühl, unerwünscht zu sein. Es gibt zumindest drei verschiedene Möglichkeiten, sich zu verhalten: entweder wurschtelt man weiterhin vor sich rum, gibt auf, oder man orientiert sich überregional. Christian Heiko Spließ hat sich u.a. in seinem Artikel gefragt, wie die Kreativwirtschaft in Duisburg […]

Weiterlesen …

Wer SPD wählt, bekommt SPD (Umwelt-) Politik…

Kommentare deaktiviert

Ich stelle jetzt mal die Vermutung in den Raum, dass wir Menschen alle wie Homer Simpson sind: Wir legen unsere Hand immer wieder auf die heiße Herdplatte und hoffen, dass es beim nächsten Mal einfach nicht weh tut.   Anders ist das nicht zu erklären. Wirklich nicht.   Achso, ich sollte   kurz sagen, um […]

Weiterlesen …
Ein ehrlicher Gedankengang eines jungen Duisburger Kommunalpolitikers zum Thema Asyl

Ich bin es leid, mich dafür zu rechtfertigen warum wir Menschen in Deutschland und Duisburg Asyl gewähren. Ich bin es eindeutig satt, immer wieder erklären zu müssen, warum Deutschland eine Weltverantwortung trägt. Ich bin gerne dazu bereit kulturelle Barrieren zu überwinden und ein gemeinschaftliches miteinander zu schaffen, voller Akzeptanz und Respekt. Aber bei so manchen […]

Weiterlesen …

Duisburger Filmwoche

Kommentare deaktiviert
Duisburger Filmwoche

Am Montag den 03.11. hat die 38. Duisburger Filmwoche begonnen, auf der deutschsprachige Dokumentarfilme im Zentrum stehen. Erfreulich war während der Eröffnungsfeierlichkeiten zu hören, dass die Sender ARTE und 3SAT, das Land NRW, die Stadt Duisburg als auch weitere Sponsoren ihr Engagement weiterhin aufrechterhalten. Den Fortbestand dieses besonderen Festivals zu sichern, ist für die deutschsprachige […]

Weiterlesen …

„Verlangen und Melancholie“

Kommentare deaktiviert
„Verlangen und Melancholie“

In der Stadtbibliothek Duisburg gastierten am Mittwochabend der Schriftsteller Bodo Kirchhoff und der Literaturkritiker Hubert Winkels. Die Veranstaltung des Literaturbüro Ruhr war, am Platzangebot gemessen, sehr gut besucht; so gut, dass es in den hinteren Reihen schwer fiel, den Worten der Gäste zu folgen. Kirchhoff erhob seine Stimme immer wieder – Winkels war von hinten, […]

Weiterlesen …

Ein Ausflug ins Sexgewerbe

Kommentare deaktiviert

Die Figuren aus Clemens Meyers Roman „Im Stein“ hängen alle mit dem Sexgewerbe zusammen, dennoch ist der Roman nicht voyeristisch ausgerichtet, sondern behandelt die Figuren wie Menschen, freilich innerhalb des Milieus. Die Protagonisten wechseln, die betrachteten Zeiten, die Perspektiven, ein Buch, das Leser bedarf, die es zu schätzen wissen, wenn die Menschen, von denen erzählt […]

Weiterlesen …
Page 1 of 68123Next ›Last »