Finden Sie uns auf Google+
START » Archives by category » Kultur
Israelsolidarische Demo in Duisburg: “Gewalt löst keine Konflikte”

Israelsolidarische Demo in Duisburg: “Gewalt löst keine Konflikte”

Heute nachmittag fand in der Duisburger Innenstadt eine israelsolidarische Demonstration statt. Unter den Rednern war Michael Rubinstein, der Geschäftsführer des jüdischen Gemeindezentrums. Rund 150 Teilnehmer versammelten sich in Reaktion auf eine nur wenig entfernte Pro-Hamas-Demo. Zu Zwischenfällen kam es nicht. Polizei in der Innenstadt. Brütende Hitze. Buntes Völkchen vor dem Kuhtor. Die Lautsprecheranlage wird von […]

Der Fußball im Wandel – Ex MSV-Talent Alexander Missbach im Interview

Bereits in der Vergangenheit hat die XN-Sportredaktion in der Berichterstattung rund um den Fußball großen Wert darauf gelegt viele junge Talente zu präsentieren. Gerade in der Nachwuchsarbeit hat sich in den vergangenen Jahren sehr viel getan. Der Fußball hat weiter an Stellenwert gewonnen und gilt in Deutschland, aber auch in vielen anderen Ländern weltweit als […]

Weiterlesen …
Duisburg: Pro-Kunst-Demo im Rathaus-Foyer gestoppt

Mit dem Slogan „nicht reif“ wandten sich am Montag zahlreiche Bürger, Künstler, Kultur- und Medienschaffende gegen die Absage des Triennale-Kunstwerks „totlast“ durch Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link.   Die Demonstranten, viele von Ihnen trugen ein T-Shirt mit dem Slogan „nicht reif, betraten unter Presse-Begleitung das Rathaus und besetzten für einige Minuten den Paternoster, um auf allen […]

Weiterlesen …

Pyrogames 2014

Postings
Pyrogames 2014

Sylvester ist ja für die meisten Leute ein Erlebnis: Endlich Feuerwerk kaufen dürfen und in den Himmel schießen. Aber wenn wir mal ehrlich sind: an professionelle Feuerwerke kommt das nicht ran. Dann sind da noch professionelle Feuerwerke: Das Abschlussfeuerwerk der Kirmes oder des Stadtfestes gehören dazu. Und natürlich ganz besondere Veranstaltungen, wie Rhein in Flammen. […]

Weiterlesen …
Bunte Veranstaltung, buntes Publikum – Christopher Street Day 2014 in Duisburg

Am gestrigen Samstag fand der 12. Christopher Street Day mit großem Strassenfest und Bühnenprogramm in der Duisburger City statt. Die Veranstaltung, die unter anderem zu mehr Toleranz in der Gesellschaft aufruft, zog nicht nur Schwule und Lesben an, sondern auch Jung und Alt. Mit seinem Motto „grenzenlos.pride.vielfältig“ verkörperte der Duisburger CSD den toleranten und selbstbewussten […]

Weiterlesen …
Duisburg: Kunstzensur des OB – Bürger verspotten Rechtfertigungsfiguren

Kunstzensur in der sterbenden Eisenhüttenstadt: Der Duisburger Oberbürgermeister Soren Link (38, SPD, Diplom-Verwaltungswirt) liess es sich angelegen sein, eine geplante Rauminstallation des Künstlers Gregor Schneider im Rahmen der Ruhrtriennale zu verbieten. Ein internationaler Kunstskandal brach sich mit Schmackes Bahn. Zum Schaden der Stadt. Mittlerweile verstrickt Link sich wohl in unauflösliche Widersprüche. In Sachen seiner Rechtfertigung. […]

Weiterlesen …
Duisburg: Vierter Jahrestag der Loveparade – 200 Menschen zum Gedenken

Nur knapp 200 Teilnehmer fanden sich heute am frühen Abend zum Gedenken an den vierten Jahrestag der Loveparade vor dem Mahnmal am Todestunnel zusammen. Darunter waren alle wesentlichen Honoratioren der Stadt Duisburg. Sowie viele Angehörige der 21 Opfer. Vor dem Auditorium beschwor Pfarrer Jürgen Widera, von der Stadt als Ombudsmann für die Opfer der Katastrophe […]

Weiterlesen …

Die ultraschall-Party-Reihe verlässt das MSV-Stadion und kehrt zurück an den Innenhafen. Zu hohe Mietforderungen machen einen Wechsel unumgänglich.   Nach zwei erfolgreichen Jahren „Schöner feiern in Duisburg“ im Business-Bereich der Schauinsland-Reisen-Arena ist jetzt überraschend Schluss. Aufgrund der neuen Mietforderungen kann die Veranstaltungsreihe dort leider nicht mehr stattfinden.   Doch die über die Stadtgrenzen hinaus beliebte […]

Weiterlesen …
Irritationen –  Antwort auf eine zurückgenommene Presseerklärung

Auch ich  bin mehr als irritiert -   über das Verhalten und die unsachgemäße Kritik der Duisburger SPD-MDL und des Innenministers im Rahmen der Diskussion zur Installation “Totlast“. Ein Kommentar von Mimi Müller Ob Herr Link, die MDL und der Innenminister die  Duisburger „Befindlichkeiten“ und „Sensibilitäten“  kennen oder zu kennen glauben  wollen,  ist im vorliegenden Falle […]

Weiterlesen …
Vier Jahre nach der Love Parade 2010: Die Opfer!

Im Unterschied zu Naturkatastrophen wie Hochwasser, in denen der Bund den Betroffenen stets unbürokratische Hilfe versprach, hielt er sich bei der ‘Love Parade 2010’ in Duisburg zurück. Vom Land wurde damals ein kleiner Opferfond eingerichtet, der zwar hilfreich, aber viel zu gering bemessen war. Auf Katastrophen dieser Art, in denen es nicht primär um Sachschäden, […]

Weiterlesen …
Duisburgs OB Link zur Kunstzensur: Ich weiss von nichts

Vor Tagen verbot der Oberbürgermeister der Stadt Duisburg Sören Link (38, SPD) eine Raumskulptur des Künstlers Gregor Schneider, die im Rahmen der Ruhrtriennale im Lehmbruck Museum zur Installation vorgesehen war. Der junge Oberbürgermeister, ein Berufspolitiker von Jugend an und niemals wesentlich aus seinem Sprengel hervorgetreten, gab die Stimme des Volkes für sein Volk. Paternalistisch sorgte […]

Weiterlesen …
Vier Duisburger SPD-MdL in Sachen Kunstzensur: Kritik an Ruhrtriennale-Chef bleibt bestehen

Letzte Woche verbot der Duisburger Oberbürgermeister Sören Link (SPD) eine Raumskulptur des Mönchengladbacher Künstlers Gregor Schneider, die im Lehmbruck-Museum zur Ruhrtriennale im August geplant war. Für den Triennale-Intendanten Heiner Goebbels ein zensurierender Eingriff in die Freiheit der Kunst. Ein internationaler Kunstskandal nahm seinen Lauf. In bedingungsloser Solidarität zu ihrem Oberbürgermeister gaben dann die vier Duisburger […]

Weiterlesen …

Area 47xx

Kommentare deaktiviert

Ist man an Erkenntnisprozessen interessiert, stößt man seit der Aufklärung (David Hume) auf die Einsicht, dass Wahrnehmungen von Organen und psychischen Haltungen abhängig sind, mit denen solche Prozesse vollzogen und begleitet werden, also Vorstellungen sind. In der Tierwelt, zu der auch die Menschheit gehört, freilich nicht stets gehören will, weil sie Besseres sei, weil der […]

Weiterlesen …

Die Katastrophe ‘Loveparade 2010’ ist in Duisburg immer noch unverarbeitet, obgleich die Bürger den damaligen Oberbürgermeister Sauerland (CDU) längst abwählten. Dies hängt damit zusammen, dass es bis heute keiner gewesen sein will, der Planung und Durchführung der Loveparade 2010 mit zu verantworten hat. Man ist zwar dazu übergegangen, schärfere Auflagen und Prüfungen für Veranstaltungen vorzunehmen, […]

Weiterlesen …
Ex-Lehmbruck-Chef Raimund Stecker zum Duisburger Kunstskandal

Was sagt ein Kunstfachmann zur  Zensur eines Kunstwerkes in seinem Beritt? Raimund Stecker ist gelernter Kunsthistoriker, er war 2010 bis 2013 Direktor des Duisburger Lehmbruck-Museums. Ein umstrittener Mann, der geschasst wurde. Stecker holte den Sozialdemokraten und Volkstümler Sarrazin zum Diskurs in Wackerbarths Integrations-Ausstellung „Rote Couch“. Stecker forderte einen Zaun als Kunstwerk um den Museumspark, damit er […]

Weiterlesen …
Update – Petition: Duisburger Appell zur Freiheit der Kunst

Netzbürger der Facebookgruppe ‘Stadt- und Bürgerpolitik Duisburg’ appellieren an den Oberbürgermeister für die Freiheit der Kunst.   Darunter Kulturschaffende, Politiker und hiesige Medienarbeiter. In ihrem Appell heisst es:   Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit. Friedrich Schiller Duisburger Appell zur Freiheit der Kunst Der Duisburger Oberbürgermeister Sören Link hat offensichtlich im Alleingang die Installation […]

Weiterlesen …
DEINE STIMME zum Skandal um die Zensur des Kunstwerkes im Lehmbruck-Museum

Eine Zensur findet nicht statt, auch nicht durch den Oberbürgermeister der Stadt Duisburg – grundsätzlich und ohne Ausnahme.  Roland Busche von der Wählerinitiative DEINE STIMME und bis Mai 2014 Mitglied im Kuratorium der Stiftung Wilhelm Lehmbruck freut sich trotz der Empörung über die Zensur über die Diskussion, denn so stellen wir uns Duisburg vor.Info:xtranews Duisburg […]

Weiterlesen …

In Ruhrort: “Gogol.Dead Souls“

Kommentare deaktiviert

Am Donnerstagabend, den 17.7.2014, präsentiert die Tanz- und Performance-Gruppe “Shake Dance Group Perm”  im Lokal Harmonie (Ruhrort) ihre aktuelle Produktion “Gogol.Dead Souls“. Ebenfalls zu Gast ist die Band “Delta Omega”, die anschließend aufspielen wird. Der Besuch aus Duisburgs russischer Partnerstadt Perm resultiert aus einem langjährigen Kooperationsprojekt zwischen russischen und deutschen Künstlern der Freien Szene. Gastgeber […]

Weiterlesen …
Herr Link: Kunst rührt an Wunden, sie darf das auch tun

Sehr geehrter Herr Link, da dachte ich neulich noch nach einer Veranstaltung: “Na, haste vielleicht dem Menschen doch Unrecht getan” – Sie sprachen davon das Image der Stadt Duisburg zu fördern, die einzelnen Initiativen auch wahrzunehmen und davon, dass Duisburg sich nicht vom Schatten der Loveparade hindern lassen sollte. Ja, da dachte ich kurz im […]

Weiterlesen …

Für die Ruhrtrienale 2014 war eine Kunstinstallation von Gregor Schneider im Lehmbruck-Museum vorgesehen. Seit November 2013 wurden zwischen dem Team der Ruhrtriennale und des Museums, dem Künstler und dem Bauordnungsamt sowie weiteren Behörden der Stadt regelmäßig und konstruktiv Gespräche geführt, um rechtzeitig alle geforderten und notwendigen Sicherheitsmaßnahmen zu erörtern und einzuplanen. Durch vielfaches Entgegenkommen des […]

Weiterlesen …
Page 1 of 95123Next ›Last »