Motorradsaison vor dem Start: Was Biker wissen sollten

Der ohnehin nicht besonders beeindruckende Winter 2015/2016 neigt sich dem Ende zu. In einem Monat ist Frühlingsbeginn und kurz darauf steht schon das Osterfest samt Schulferien vor der Tür. Dies markiert zugleich den Beginn der alljährlichen Motorradsaison.

Motorrad startklar machen

© istock.com/Anna Omelchenko

Motorcyclist on mountainous highway, cold overcast weather, Europe, Austria, Alps, extreme sport, active lifestyle, adventure touring concept © istock.com/Anna Omelchenko

Das Wichtigste ist natürlich das Bike selbst, das rechtzeitig zum Saisonstart einem gründlichen Frühjahrscheck unterzogen werden sollte. Zunächst wird das gute Stück gründlich gesäubert und die Batterie überprüft. Meist muss sie noch einmal aufgeladen werden, ehe es auf die erste große Fahrt geht.

Wichtig ist die Kontrolle der Reifen: Gesetzlich vorgeschrieben ist eine Profiltiefe von mindestens 1,6 Millimetern. Da Reifen durch die lange Standzeit im Winter meist Luft verlieren, sollten sie aufgepumpt werden. Anschließend werden die Bremsen überprüft: Zeigen sich noch keine Riefen an den Bremsbelägen und die Bremsflüssigkeit schimmert noch hell bernsteinfarben oder bläulich? Dann ist alles in Ordnung. Wer Schäden an den Bremsbelägen entdeckt, sollte diese austauschen. Ist die Bremsflüssigkeit arg dunkel geworden, ist auch hier ein Austausch sinnvoll. Als nächstes folgt ein Blick auf den Ölstand und die Seilzüge, die meist eine Portion Fett vertragen können. Zuletzt werden die Lampen auf ihre ordnungsgemäße Funktion überprüft, dann kann es losgehen.

Versicherungsschutz überprüfen

Ist der Versicherungsschutz für das Motorrad noch aktuell? Und wie ist es überhaupt um den Tarif bestellt? Jedes Jahr im späten Herbst erscheinen zahllose Artikel online und offline, die Autofahrer zum Wechsel ihrer Versicherung in einen günstigeren Tarif auffordern. Weit weniger bekannt ist, dass auch Motorradfahrer diese jährliche Option haben. Dabei ergab eine Untersuchung, dass Biker bis zu 75 % der Prämie sparen könnten, wenn sie zu einem anderen Anbieter wechseln würden. Ein Vergleich lohnt sich also.

Nicht vergessen: Wer ein Saisonkennzeichen nutzt, sollte darauf achten, dass es für die kommende Sommersaison gültig ist. Die Polizei kontrolliert besonders gerne im Frühjahr!

Jetzt Touren für den Sommer planen

Die beliebtesten Bikerhotels in Europa sind regelmäßig weit im Voraus ausgebucht. Schließlich genügen schon zwei oder drei größere Gruppen, um alle Betten zu belegen. Wer Enttäuschungen vermeiden will, sollte größere Touren mit Übernachtungen schon jetzt planen und die entsprechenden Unterkünfte reservieren, egal ob es sich um ein Wochenende in der Eifel handelt oder um eine große Reise entlang der Route 66 oder in den kanadischen Rocky Mountains. Eine gründliche Planung steigert obendrein die Vorfreude!

Pin It

Comments are closed.