• Schluss mit Neuer Mitte: In den Arbeitenvierteln des nördlichen Ruhrgebiets erlitt die SPD ihre herbsten Stimmverluste, viele wählten stattdessen die rechtsradikale AfD. (Foto: CentrO Oberhausen)
    134
    2

    Das verhältnismäßig schwache Abschneiden der Bundestagswahl dürfte für CDU/CSU und SPD gleichermaßen ernüchternd bis schockierend gewesen sein. Warum sind die beiden Stützpfeiler der alten Bundesrepublik dermaßen ins Wanken geraten? Wer Union wählte, wählte diesmal gleich zwei Parteien. Zwischen dem liberalen Teil der CDU, der Merkel unterstützt, und der CSU bzw. dem konservativen Flügel der CDU, ...