• 247
    0

    „So eine Übersetzung ist doch schnell gemacht! Wozu Geld ausgeben, wenn man doch selbst einwandfrei Englisch spricht?“ Heutzutage beherrschen die meisten Deutschen mindestens eine weitere Fremdsprache. Entweder man hatte es in der Schule oder man ist multikulturell aufgewachsen und ist seit der Kindheit der Fremdsprache mächtig. Doch was wenn man privat ein Dokument übersetzen muss, ...
  • 291
    0

    Gibt es gesellschaftlich keine sprachlichen Kriterien mehr, um Unterscheidungen treffen zu können, besonders kulturell oder zivilisatorisch, ist die Gesellschaft vermutlich dem Untergang geweiht. Die populär gewordene Vokabel ‚Kultur‘ lässt schon lange nicht mehr differenzieren, auf was sie sich beziehen könnte und worauf nicht. Eine selektive Bezugnahme lässt die Umgangssprache nicht zu, allenfalls im Zusammenhang mit ...
  • 198
    0

    Vor Kurzem hatte ich eine Auseinandersetzung über Worte pragmatisch / Pragmatismus, nicht hier bei den Xtranews, sondern in einem anderen Medium, die mich stutzig machte. Zugrunde lag ein Missverständnis. Zum Glück wurde mir die Auffassung meines Gegenüber erläutert, nachdem er sich über die für ihn widersprüchliche Verwendung mit allerlei Faxen (*LOL* usw.) lustig gemacht hatte. ...
  • 197
    2

    als sie entstand, dürfte wie bei vielen neuerungen ein hype eingesetzt haben, der in vielen den wunsch weckte, sie auch zu nutzen. unabhängig von eignung… etwa so wie diese highend-apparate im mobilen gerätesektor, egal ob Telefon, Empfansgeräte TV & Radio oder Datenverarbeitungsgeräte – oder eben die atombombe… gemeint ist aber eine andere, auch nicht zu ...
  • 192
    3

    Wenn eine solche Frage aufkommt, dann wird es ernst! In Deutschland ist man gewohnt, ein solches Problem psychologisch zu behandeln: Dann werden traditionell Gedanken thematisiert, bzw. ein Denken. Nun folgt aber ein Denken nicht einfach sprachlichen, zumal logischen Regeln, dies kann allenfalls gedachte Sprache, unter außergewöhnlichen Bedingungen und für begrenzte Zeit. Auch kausal kommt man ...
  • 444
    14

    für die sich kaum jemand interessiert. Fragt man im Alltag die Menschen, weshalb sie Musik hören, dann erhält man nicht selten zur Antwort, dass sie es um der emotionalen Erlebnisse willen tun, der Gefühle wegen, die durch Musik zum Ausdruck gebracht werden. Würden sich diese Menschen auch einen Vortrag anhören, dessen Sprache sie nicht verstehen, ...