• 12
    0

    Etwa jeder vierte Deutsche leidet unter mehr oder weniger ausgeprägten Schlafstörungen. Die Ursachen dafür sind ganz unterschiedlich: Stress, Depressionen, Albträume, Atemprobleme oder Erkrankungen können Schuld an schlaflosen Nächten sein. Die meisten Schlafprobleme lassen sich auch ohne Medikamente beheben. Wichtig ist aber, dass man die eigene Situation versteht und den Ursachen auf den Grund geht. Die ...
  • 9
    0

    Viele Menschen regen sich über die Zeitumstellung zweimal im Jahr für einige Zeit auf. Für etliche Erwachsene geht die Zeitumstellung mit Schlafstörungen einher. Bei Jugendlichen stellt durch die Pubertät die innere Uhr um. Was sich unter anderem darin zeigt, dass etliche lieber länger schlafen. Mal ganz abgesehen davon, dass die Schule die Chronobiologie nicht berücksichtigt, ...