• 107
    0

    Am Dienstag, den 13.01.2015, wurde um 22.45 Uhr, am Duisburger Hauptbahnhof ein 28- jähriger Rheinberger durch die Bundespolizei festgenommen. Die Beamten stellten eine nicht geringe Menge Amphetamin, eine geringe Menge LSD und mehrere 100 Verschlusstütchen bei dem Tatverdächtigen sicher. Des Weiteren wurden bei der Durchsuchung der Person ein Schlagring, ein als Mobiltelefon getarntes Elektroimpulsgerät und ...