Filmforumtipp: Victoria

Die spanische Kaffeeverkäuferin Victoria (Laia Costa) ist neu in Berlin, als sie die Eingeborenen Sonne (Frederick Lau), Boxer (Franz Rogowski), Blinker (Burak Yiğit) und Fuß (Max Mauff) trifft, mit ...

Banausen zur Wahl

Politik und ‘Kultur’, dies sind zumeist Bereiche, die kaum zusammenpassen. Ist die Politik vielleicht kulturlos? Ein Banausentum höheren, vielleicht sogar höchsten Grades? Beachtet man, dass kommunal...

Kultur ist was für den Müll

Es hatte sich lange angekündigt. Ich warte bereits auf die städtische Kulturtonne, vielleicht in zartrosa oder knatschorange, für all den Life Style, den Kultur noch zu bieten hat. Doch ob es im Hint...

Sisyphos im Ruhrgebiet

Im Ruhrgebiet fehlt es an strategischer Kompetenz und regionaler Reichweite. Der letzte relevante  Entwicklungsplan, Ruhr2030, ging von der Großindustrie aus und scheiterte an der Überschätzung noch ...

Ach hört doch auf,

Satire [Kultur als Staatsziel in das Grundgesetz aufzunehmen, lässt Schlimmes befürchten!] Ihr habt keinerlei Ahnung! ‘Kultur’ als Staatsziel? Wisst Ihr überhaupt, worüber Ihr redet? Kulturwissenscha...

Fehlt es in Deutschland an Zivilisation?

Ein Gastbeitrag von Kathina Talmi: Das eBook Zweifel an der Kultur” greift Worte ‘Kultur’ auf, um herauszufinden, ob es so etwas wie Kultur überhaupt gibt. Die Frage nach Kultur ist für Deutschland i...

Wie verrückt (Part II)

Radio Sieht man von dem satirischen Ärgernis ab, das der erste Part geboten haben kann, bleibt für Radio INBETWEEN ein kulturpolitisches Engagement …eines, das gar nicht mit der ehemaligen medi...

Kultur – a priori

Noch bevor der ehemalige Jugendamtsleiter sich einen Überblick über die Belange der Kultur verschafft hat, als neuer Dezernent für Jugend, Bildung und Kultur wissen kann, worum es in der Duisburger K...

Duisburger Kulturpolitik ohne Konzept

Duisburg unterliegt seit einigen Jahren massiven Haushaltskürzungen. Ein kulturpolitisches Agieren wird dadurch erschwert, jedoch nicht unmöglich gemacht. Berücksichtigt man, dass die kommunalen Kult...

The People United? – Das Fehlen der starken Stimme

Die 500 Leute, die an diesem Samstag im Jahr 2011 in Richtung Averdunck marschieren, frösteln. Es liegt nicht am Thermometer, das immerhin dank der strahlenden Sonne auf Plus-Grade geklettert ist – e...

Über die Kunst des Ausblendens

Weitgehend offen geblieben ist, was als zivilisiert gelten kann. Eine Klärung ist auch nicht ein für allemal leistbar. Jede Antwort bliebe historisch befangen, übrigens auch ein wissenschaftlicher An...

Kultur und Zivilisation

Dem eingangs beklagten babylonischen Niveau im Gerede über Kultur eine brauchbare Alternative entgegenzuhalten, ist das konkrete Anliegen der Notizen. Der historische Exkurs ist noch lange nicht abge...

Kultur als Blabla-Laut?

Die Provokation lässt sich fortsetzen. Ist Kultur kein allgemein menschliches Unterfangen, sondern abhängig von besonderen geschichtlichen Entstehungsbedingungen, sind die Begriffe historische, die u...

Kultur als Massengrab?

Je umfangreicher Begriffe werden, um so unhandlicher und ominöser werden sie. Ist ihre Ausbildung zudem noch an konkrete historische Bedingungen gebunden, verliert sich ihre Relevanz leicht in der Hi...

Traumzeitretter e.V.: Statement des Vorstandes

Sehr geehrte Damen und Herren, nach dem Schock der Absage der Traumzeit 2012 zeichnete sich in den letzten Monaten – nicht zuletzt durch die Erwartungen, die sich an die Neuwahl des Duisburger ...

Bürgerstiftung Duisburg sucht 3000 Bücher

Schon im August 2010 gab es  gute Argumente für einen Offenen Bücherschrank in Duisburg. Nachdem in der letzten Zeit etwas Bewegung in die Sache kam – die Redaktion berichtete – hat sich ...

… umgangssprachlich

In Reaktion auf den Dreißigjährigen Krieg standen menschliches Verhalten und rechtliche Fragen im Zentrum. Die politische Brisanz von Naturrecht und bürgerlicher Gesellschaft blieb während der Aufklä...

Pufendorf und … – Ein Innehalten

Pufendorfs Konzeption von Kultur und die mangelhafte Rezeption veranlasst mich, kurz innezuhalten. Seine frühaufklärerische Arbeit wurde bislang unterschätzt, kaum zur Kenntnis genommen, eventuell we...

Wenn Träume wahr werden, ist der Alptraum nicht weit

Es gibt Versprechen, denen sollte man mit Zurückhaltung begegnen. Mir geisterte bei einem erdtrockenen Rotwein die Formulierung ‘wahrer Traum’ durch den Kopf. An einem Sommerabend, auf dem Balkon. We...