• 128
    0

    Bad Dürrenberg (dts) – Zwei Tage nach der Explosion in einem Innenhof einer Sekundarschule in Bad Dürrenberg (Saalekreis) hat ein 21-jähriger Arbeitsloser die Tat eingeräumt. Wie die „Magdeburger Volksstimme“ heute berichtet, ist die Explosion nicht durch einen Sprengsatz verursacht worden, sondern durch einen Feuerwerkskörper. Ein Motiv hat der 21-Jährige noch nicht genannt. Falls der mutmaßliche ...