• 276
    0

    Auch in der zweiten Hälfte des Jahres gibt es jede Menge gewinnbringende Möglichkeiten für vorausschauende Investoren. Aber welche Trends sollten Sie in Ihrem Portfolio abbilden und wie können Sie am einfachsten und schnellsten in die jeweiligen Technologien investieren? Wir haben fünf Trends unter die Lupe genommen und zeigen Ihnen in diesem Artikel, warum diese eine ...
  • 293
    0

    Wer seine erste Recherche zu CBD Öl im Web tätigt wird bald feststellen: Bei genauerer Betrachtung ist nicht immer drin, was draufsteht. Wer beispielsweise bei Amazon den Begriff „CBD“ oder „CBD Öl“ in die Suchzeile eingibt, dem werden zwar unzählige Ergebnisse angezeigt, bei näherem Hinsehen muss aber festgestellt werden, dass die meisten Öle lediglich Hanföle ...
  • 138
    0

    Die französisch-kanadische Provinz Quebec hat gesetzliche Rahmenbedingungen für die föderale Legalisierung von Cannabis vorgeschlagen. Während Kanada plant, bis Juli 2018 Gras auf nationaler Ebene zu legalisieren, darf jede Provinz ihre eigene Gesetzgebung auf Grundlage der übergeordneten Gesetze einführen. Während andere Provinzen anscheinend nur geringfügige Änderungen am System vornehmen, fällt Quebec durch eine einzigartige Regelung auf, ...
  • Foto: Cannabis Training University
    89
    0

    Es ändert sich einiges in Deutschland beim Thema Cannabis. Zwar darf man immer noch keine fertig gerollten Joints, Hanfsamen oder feines Skunk aus dem Görlitzer Park in Berlin beziehen, allerdings wird in der Bundesrepublik dank eines neuen Gesetzes mittlerweile ganz legal Cannabis aus staatlicher Hand angebaut und vertrieben. Mehr als 5000 schwerkranke und chronisch leidende ...
  • Foto: Anke Knipschild
    108
    1

    Die Piratenfraktion NRW veranstaltet am Samstag, 29. April, eine Info-Party für Cannabis-Freunde und -Skeptiker. Ab 13 Uhr kann man gechillt eintrudeln, um 13.45 Uhr hält PIRATEN-Landtagsabgeordneter Lukas Lamla alias „Der Hanfpirat“ die Eröffnungsrede und lädt zum Staffellauf mit Riesentüte an der Rheinufer-Promenade. „Cannabis ist mittlerweile in der Mitte der Gesellschaft angekommen“, sagt Lamla. „Die Politik ...
  • 105
    0

    Den richtigen „Riecher“ im eigentlichen Sinne des Wortes hatten gestern Nachmittag die Zivilfahnder des Jugendkommissariats KK 36. Per Zufall nahmen sie verdächtigen Haschgeruch auf der Straße wahr und verfolgten die Spur bis zu einer konkreten Wohnung. Hier stellten sie dann Vorrichtungen zum Betrieb einer kleinen Plantage und größere Mengen Marihuana sicher. Die Ermittlungen dauern an. ...
  • 100
    0

    In einer gemeinsamen Veranstaltung der SPD Duisburg-Mitte, der Jusos Duisburg, der Hanfaktivisten Duisburg (HaDu) und der Initiative „Sozis für die Cannabis-Legalisierung wollen wir die aktuelle Rechtslage rund um Cannabis besprechen. Was ist geltendes Recht bei Cannabis in Deutschland, wie wirkt sich das BtMG auf den Alltag der Konsument/innen und der Polizei/Justiz aus und was würde ...
  • By Mylius (Own work) [GFDL 1.2 (http://www.gnu.org/licenses/old-licenses/fdl-1.2.html) or FAL], via Wikimedia Commons
    161
    0

    Für die Behandlung einer chronischen Schmerzerkrankung stehen vorrangige und zumutbare Alternativen zur Verfügung, die von der gesetzlichen Krankenversicherung zu finanzieren sind. Das Landesozialgericht Nordrhein-Westfalen hat im Eilverfahren eine Ablehnungsentscheidung des Sozialamts bestätigt, mit der einem Empfänger von Grundsicherungsleistungen die Versorgung mit „Medizinal-Cannabisblüten“ verweigert wurde. Der Senat hat eine insoweit zusprechende Entscheidung des Sozialgerichts Dortmund geändert. ...
  • Foto: Anke Knipschild
    88
    0

    Lukas Lamla, Drogenpolitischer Sprecher der Piratenfraktion in NRW über die anstehende Beratung des Gesetzesentwurfs zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften im Bundesrat, der den Zugang zu Cannabisblüten und Cannabisextrakten aus der Apotheke regeln soll: „Dieser Gesetzesentwurf ist nichts anderes als ein Eigenanbau-Verhinderungs-Versuch, da der Entwurf den Eigenanbau durch Cannabispatienten ausdrücklich ausschließt. Mehrere Gerichte haben mittlerweile ...
  • Foto: Anke Knipschild
    81
    0

    Lukas Lamla, Drogenpolitischer Sprecher der Piratenfraktion in NRW zum richtungsweisenden Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig zum Eigenanbau von Cannabis zu therapeutischen Zwecken: „Das gestrige Urteil des Bundeverwaltungsgerichtes ist kein Leipziger-Allerlei sondern gibt ganz klar eine konkrete Richtung vor. Der Eigenanbau von Cannabis für alle Patienten mit Ausnahmegenehmigung muss erlaubt und gesetzlich geregelt werden. Schwer kranke ...
  • 118
    1

    Ulli Nissen (56) ist Bundestagsabgeordnete der SPD für den Wahlkreis Frankfurt II. Sie setzt sich unter anderem für die Legalisierung von Cannabis ein.   Warum setzt Du Dich für eine regulierte Abgabe von Cannabis ein? „Ich habe noch nie Cannabis konsumiert und habe das auch in Zukunft nicht vor. Ich trinke aber gerne abends mal ...
  • 105
    2

    Der Krieg gegen Drogen und gegen die Drogenmafia ist gescheitert. Die Menschen kiffen, trotz Verbot und spülen damit gezwungenermaßen dem organisierten Verbrechen Unmengen Geld in die Kassen. Der Staat bringt erfolglos enorme Summen auf, um den kleinen Straßendealern und dem Verbraucher nachzustellen. Um die 100.000 Fälle, also 2/3 aller Cannabisdelikte werden jährlich eingestellt und blockieren ...
  • Foto: Cannabis Training University
    97
    0

    Menschen aller Altersgruppen und Gesellschaftsschichten in Deutschland kiffen regelmäßig und pflegen einen verantwortungsbewussten Umgang mit dem Genussmittel Cannabis. Auf dem Weg zum Genuss machen sich, ansonsten unbescholtene Bürger, mehrfach strafbar und setzen sich völlig unkalkulierbaren Risiken aus. Während Alkohol und Tabak gesellschaftlich toleriert sind und frei verkauft und beworben werden dürfen, ist Cannabis illegal und ...
  • Foto: Anke Knipschild
    119
    0

    Nach der Ablehnung eines Berliner Modellprojekts zur kontrollierten Abgabe von Cannabis muss die Landesregierung NRW die Einrichtung von CannabisClubs prüfen. Außerdem muss es ein Konzept für die wissenschaftliche Überprüfung des Verkauf von Cannabis und die Auswirkungen in sogenannten Drogenkonsumräumen geben. Lukas Lamla, Hanfpirat und Abgeordneter der Piratenfraktion NRW: „Wieder wurde eine Entscheidung gegen Cannabiskonsumenten und ...
  • 123
    0

    Der Münchner Cannabisverband reichte vor kurzem 25.000 Unterschriften ein, um ein Volksbegehren zur Legalisierung von Cannabis starten zu dürfen. Grundlage dieses Vorstoßes ist ein Urteil des Kölner Verwaltungsgerichtes. Das Gericht erlaubte es Menschen, die unter chronischen Schmerzen leiden und sich Cannabis aus der Apotheke nicht leisten können, ihr eigenes anzubauen. Damit erlaubte erstmals ein deutsches ...
  • 88
    0

    Die Piratenpartei Krefeld wird am Samstag den 11.10.2014 einen Infostand am Neumarkt zum Thema Cannabis in der medizinischen Nutzung abhalten. Als Gast wird der Landtagsabgeordnete Lukas Lamla erwartet. Medizinisches Cannabis ist ein Medikament mit hoher Wirksamkeit aber wenig Nebenwirkungen. Gerade für Schmerzpatienten ist dies eine große Erleichterung, da Cannabis im Gegensatz zu den üblichen opiathaltigen ...
  • 326
    1

    Der Ruf nach der Legalisierung von Cannabis wird deutschlandweit immer vehementer. Besonders laut erschallte er am vergangenen Wochenende, als sich zum wiederholten Male Hanfbefürworter in mehreren Großstädten Deutschlands zum Global Marijuana March versammelten. In Dortmund, Köln, Wuppertal und anderen Städten taten sich mehrere hundert Cannabis-Anhänger zusammen, um für eine liberalere Politik im Umgang mit Cannabis ...
  • 91
    0

    Gleichzeitig mit der Wiederwahl von Barack Obama zum US-Präsidenten wurde per Volksentscheid in den Bundesstaaten Colorado und Washington beschlossen, den Besitz von Cannabis zu legalisieren und Herstellung und Vertrieb unter staatlicher Aufsicht zu regeln. Fabian Hoff, Koordinator der AG Drogenpolitik der PIRATEN, nimmt dazu wie folgt Stellung:   »Es wird Zeit, dass auch Deutschland diesen ...
  • 80
    0

    Duisburg – Bei einer Wohnungsdurchsuchung auf der Ferdinandstraße am Mittwochmittag (23. Mai) gegen 13.00 Uhr fand die Polizei eine Cannabis-Plantage mit mehr als 500 erntereifen Pflanzen. Der Ernteertrag dürfte bei rund 100.000 Euro liegen. Die Beamten nahmen den 45-jährigen Wohnungsinhaber fest. Er wird am Donnerstag (24. Mai) dem Haftrichter vorgeführt. Für den Abtransport der Gewächse benötigte ...
  • 115
    0

    Im Lampertheimer Wald hatten Zeugen beim Pilze sammeln Cannabispflanzen im Wald entdeckt und am Montagnachmittag (23.8.10) die Polizei informiert.
  • 76
    1

    Image via Wikipedia   Berlin bleibt für Cannabiskonsumenten attraktiv. Gesundheitssenatorin Katrin Lompscher (Linke) wird in Kürze eine Verwaltungsvorschrift unterzeichnen, wonach in der Hauptstadt das Mitführen von bis zu 15 Gramm Haschisch oder Marihuana in der Regel straffrei bleiben kann. Damit geht Berlin einen Sonderweg, so der Spiegel in einer Vorabmeldung für sein am Montag erscheinendes ...