• 97
    3

    In der Politik lassen sich Wahlereignisse nach der Zuträglichkeit bewerten. Zumindest glauben dies manche Politiker. Dass eine niedrige Wahlbeteiligung von ca. 32%, wie die zur heutigen OB-Wahl in Duisburg, auch politische Gründe haben könnte, wird äußerst selten in Betracht gezogen. Der blinde Fleck demonstriert den Bürgern immer wieder die niedrige politische Kompetenz in der Politik ...