Duisburgs soziale Hängematte

Duisburg, eine Stadt mit vielen Facetten, vor allem aber mit vielen scheinbar unlösbaren Problemen. Liest man die Statistiken zu Duisburg, dann gibt es nur eine einzige Quote und Zahl, die über 10 Ja...

Droht Duisburg der Bildungsnotstand?

Heute gibts Zeugnisse und es beginnt die Ferienzeit, der Kampf gegen den Lehrermangel, besonders an den Duisburger Grund- und Förderschulen, sollte aber keinen Urlaub machen. Er ist z.Z. das grösste ...

BDH: Gesetzliche Rente stärken

Anlässlich der heutigen Rentendebatte im Deutschen Bundestag fordert der BDH Bundesverband Rehabilitation e.V. eine generelle Stärkung der gesetzlichen Rentenbasis. Es brauche dringend eine Schubumke...

Sozialverband fordert Gerechtigkeitsdebatte

Ökonomen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) beziffern den Anteil der Menschen, die seit 1999 nicht vom Aufschwung profitieren und geringere Realeinkommen realisieren auf 40 Prozen...

BDH fordert mehr Geld für die Pflege

Die Zahl der Pflegebedürftigen stieg in Deutschland bis Ende 2015 auf 2,86 Millionen Menschen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, wuchs die Zahl seit 2013 damit um 8,9 Prozent. Diese Entwicklu...

Neuer Duisburger Spendenatlas im Zwielicht

Gestern veröffentlichte die Online-Ausgabe der WAZ unter dem Titel „Neuer Duisburger Spenden-Atlas will Orientierung geben“ einen Artikel, der dem spendengeneigten Duisburger eine neue In...
Sascha H. Wagner - Foto: DIE LINKE

NRW in Sachen Pflege schlecht aufgestellt

Zum erwarteten Anstieg der Pflegebedürftigkeit in Nordrhein-Westfalen sagt Sascha H. Wagner, Landesgeschäftsführer der NRW-Linken: „Wir brauchen sofort mehr Personal in Krankenhäusern und Pfleg...

BDH fordert Mindestrente

Der BDH Bundesverband Rehabilitation e.V. fordert angesichts zunehmender Armut unter Rentenbeziehern die Einführung einer Mindestrente in Deutschland. Die Vorsitzende des Sozialverbands erklärt dazu:...

Rente benötigt Frischzellenkur

Die Deutsche Rentenversicherung prognostiziert für 2017 einen Rentenzuschlag von etwa zwei Prozent. Im laufenden Jahr soll nach Angaben des Bundesarbeitsministeriums das allgemeine Rentenniveau auf e...

Wesel: ver.di informiert über „Armut im Alter“

Der ver.di-Ortsseniorenausschuss lädt alle interessierten ver.di-Mitglieder zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Armut im Alter“ am Freitag, den 4. November 2016, 10:00 – 16:00 Uhr in die Ni...

BDH fordert effektivere Umverteilungspolitik

Der jüngste WSI-Verteilungsbericht der Hans-Böckler-Stiftung weist auf eine wachsende  Einkommensungleichheit in Deutschland hin. Deutschland benötige eine wirksamere Verteilungspolitik, um zu verhin...

Duisburgerin erhält Auszeichnung für ihr Engagement

Elke Rixfähren erhielt gestern den mit 1.000 Euro dotierten Novitas BKK Versichertenpreis 2016. Der Preis ehrt Menschen, die anderen in beispielhafter Weise Beistand leisten. Die frühere thyssenkrupp...

BDH: Ruhestand bleibt für viele Theorie

Die wirtschaftliche Situation zwingt eine wachsende Zahl von Rentenbeziehern zur Erwerbstätigkeit. Dazu erklärt die Vorsitzende des BDH Bundesverband Rehabilitation e.V., Ilse Müller: „Wer den boomen...
Wanheimer Straße: Unter den Schatten spendenden Hochfeldarkaden an der Wanheimer Straße gibt es nichts, was es nicht gibt.

Hochfeld: Das Entstehen einer No-Go-Area

Die Stadt Duisburg und ihre Entwicklungsgesellschaft modernisieren die Straßenzüge und Plätze im Stadtteil Hochfeld seit Monaten. Derzeit sind besonders die Heer- und Wanheimerstraße und die städtisc...

BDH: Persönliche Assistenz gesetzlich verankern

„Das Bundesteilhabegesetz zeigt immerhin, dass Fragen der gesellschaftlichen Teilhabe an Gewicht gewonnen haben. Dennoch bleibt der vorliegende Gesetzentwurf weit hinter den Erwartungen zurück. Wir k...