Foto: Projekt LebensWert

Duisburg: Projekt LebensWert goes Bürgerfunk

Für Tarek Lababidi vom Bürgerfunk ist es etwas nicht Alltägliches: Die Anzahl der Sitzplätze sowie Kopfhörer mit Head-Phones reichen im Studio vom Medienforum e.V. für die Aufnahme der Sendung für de...

BKA: Akkreditierungen zum G20-Gipfel in Hamburg

Beim G20-Gipfel führte das Bundeskriminalamt (BKA) bei jedem Pressevertreter mit dessen Einverständnis eine Sicherheitsüberprüfung als Teil des Akkreditierungsverfahrens durch. Für einige Journaliste...

Wie kindgerechtes Marketing aussieht

In Deutschland zählt das Kindermarketing zu den Trendsettern und aufstrebenden Werbekategorien. Werbetreibende sollten allerdings beachten, dass es gesetzliche wie auch moralische Grenzen gibt. Was i...

Schillerndes Leben im Abseits

Gerd Herholz & Gäste präsentieren: Kaputter Abend 2: Alles muss raus! Lokal Harmonie, Harmoniestraße 41, 47119 Duisburg-Ruhrort Sonntag, 12. Juni 2016, 18 Uhr Eintritt frei Nicht nur der Kopf, au...

Bannf Mountain Film Festival Tour 2016

Große Bilder werfen ihre Schatten vorraus: Ab März geht es wieder los. In zahlreichen Städten Deutschlands kann die Banff Mountain Film Festival Word Tour 2016 gesehen werden. 9 Filme versprechen gra...

„Jimi Hendrix live in Lemberg“

Andrej Kurkow (Kiew) liest aus einem Roman und spricht mit Gerd Herholz auch über die Lage in der Ukraine. Ein Projekt des Literaturbüros Ruhr in Kooperation mit dem Lokal Harmonie e.V. Andrej Kurkow...

Ein Theaterstück aus Duisburg: „Storming“

Der im Duisburger AutorenVerlag Matern publizierende Autor Mark Ammern hat ein Theaterstück verfasst, „Storming“, das heute am 01.10.2015 offiziell erscheint. Geschrieben hatte er es bereits im Juli ...

‚Schwarzes Gold aus Warnemünde‘

ZEIT-Kolumnist Harald Martenstein liest aus der (fiktiven) Enthüllungsreportage ‚Schwarzes Gold aus Warnemünde‘ – und erfindet sich selbst und die jüngste Geschichte der DDR neu. Im Rahmen der ...

Umfrage: Wo gibt es guten Online-Journalismus in NRW?

CORRECT!V und die „Ruhrbarone“ wollen herausfinden: Wie sieht die Netzöffentlichkeit in NRW eigentlich aus? Es geht nicht um Schminktipps oder Anleitungen für Minecraft. Wir reden hier von Angeboten,...

Selektive Bezüge?

Sich sprachlich auf etwas zu beziehen, ist durchaus nicht üblich. Um dies zu können, bedarf es besonderer Anstrengungen. Es wäre naiv, einfach davon auszugehen, dass sich das umgangssprachliche Verha...
Gilda unscharf - sie mag keine Bilder von sich

Alternative Akzentetexte: Heimat ist, wo Du ankommst

Duisburger Akzente zur Heimat? Wir dokumentieren Texte von verdienstvollen Duisburgern. Die nach hier, nach Lehr- und Wanderjahren, kleben geblieben sind. Die Texte waren Grundstein einer Lesung in d...
lex Kempkens im Atelljee

Alternative Akzentetexte: Heimat ist, wo Du ankommst

Duisburger Akzente zur Heimat? Wir dokumentieren Texte von verdienstvollen Duisburgern. Die nach hier, nach Lehr- und Wanderjahren, kleben geblieben sind. Die Texte waren Grundstein einer Lesung in d...

Die Prosa zum Ruhrtourismus?

Vom Autor Mark Ammern ist Ende 2014 im Duisburger AutorenVerlag Matern „Siechenhaus“ erschienen, eine Prosaarbeit, die zum eingeschlagenen Wandel der Region passen könnte, denn in diesem relativ kurz...

Die Macht der Umgangssprache

Vor Kurzem hatte ich eine Auseinandersetzung über Worte pragmatisch / Pragmatismus, nicht hier bei den Xtranews, sondern in einem anderen Medium, die mich stutzig machte. Zugrunde lag ein Missverstän...

Als ginge es nicht um Sprache

Die kürzlich begonnene Debatte über Literaturkritik, die von Jörg Sundermeier im „BuchMarkt“ ausgelöst wurde, u.a. in „Glanz und Elend“, von Lothar Struck, Thomas Brasch und Andreas Wolf aufgegriffen...