Alter Rotwein in neuer Flasche

Dass die SPD in ihrer abgehobenen Filterblase endlich doch noch ein diffuses Unbehagen über ihre eigenen Hartz-Reformen spürt, ist ein zarter Hoffnungsschimmer. Die ausgedienten Arbeitsbeschaffungsma...

Sozialundemokratische Partei Deutschlands

Das Zustandekommen der Großen Koalition und die Wahl der Parteivorsitzenden fördern den gravierendsten Schwachpunkt der real existierenderen Sozialdemokratie zu Tage: Demokratische Regeln sind der Fü...

Der hässliche Deutsche erobert die Essener Tafel

Der Leiter der Essener Tafel, Jörg Sartor, hat sich mit seiner Entscheidung, vorübergehend nur neue Mitglieder mit deutschem Pass aufzunehmen, als Rassist disqualifiziert. Die wahren Heuchler aber si...
Von GrüneSH - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Die Zeit ist reif für einen aufgeklärten Populismus

Nichts genießt in linksliberalen Kreisen einen so schlechten Ruf wie der Populismus. Dabei ist der Populismus die einzige Chance, eine politische Mehrheit für eine bessere Gesellschaft zu erreichen. ...

Mehr Sekundärtugend wagen

Warum das neue Führungspersonal der SPD die Wähler nur mit einer neuen bürgerlichen Kultur von linken Werten überzeugen kann. Man merkt, dass man wirklich erwachsen ist, wenn man sich noch an Oskar L...
Von Christallkeks - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, Link

Der Winter des Dorfschulz

Warum dem SPD-Vorsitzenden weder die Parteiführung noch ein Regierungsamt unter Bundeskanzlerin Merkel anvertraut werden darf Ich gebe zu, dass ich nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen durchau...

Der Schulzzug hat ausgelindnert

Warum die deutschen Wähler den Koalitions-Krampf und die Neuauflage der Großen Koalition letztlich alternativlos gemacht haben. Ich gebe es gerne zu, ich gehörte zu denen, die fest an das Projekt Jam...
Skyline Laar

Politische Heimat

Als gäbe es in Deutschland keine dringenderen Probleme zu lösen, wird neuerdings in allen Parteien bis hin zu den Grünen eine Meta-Diskussion über den Begriff „Heimat“ geführt. Dabei gibt...
Schluss mit Neuer Mitte: In den Arbeitenvierteln des nördlichen Ruhrgebiets erlitt die SPD ihre herbsten Stimmverluste, viele wählten stattdessen die rechtsradikale AfD. (Foto: CentrO Oberhausen)

Gute Nacht Volksparteien – guten Morgen Jamaica!

Das verhältnismäßig schwache Abschneiden der Bundestagswahl dürfte für CDU/CSU und SPD gleichermaßen ernüchternd bis schockierend gewesen sein. Warum sind die beiden Stützpfeiler der alten Bundesrepu...

Warum Sören Link abgewählt werden muss

Am 24. September haben wir die Wahl: Soll Sören Link als Duisburger Oberbürgermeister wiedergewählt werden? Glaubt man den Umfragen, dann sind viele Wählerinnen und Wähler mit seiner Politik unzufrie...

Duisburger, auf die Barrikaden!

Anderthalb Jahre nach der Abholzung der Mercatorstraße wurden nun auch an der Koloniestraße in Neudorf ein Teil des Baumbestandes vernichtet. Weitere Fällungen in Meiderich sind beschlossene Sache. A...

Vorwärts, sonst vergessen

Vom SPD-Wähler zum Heimatlosen – und wieder zurück? Ein Beitrag von Jens Schmidt zur aktuellen Debatte „Sozialdemokratie, quo vadis?“ Nachdem ich, dessen Grundschulzeit in den 80ern durch die beginne...
photo credit: Kalkulationen 102/366 via photopin (license)

Weniger Demokratie wagen

Warum die geplante Neuregelung der Fraktionszuwendungen im Duisburger Stadtparlament Gift für die politische Kultur ist Für die Sitzung des Duisburger Stadtrats am Montag, dem 25. April ist etwas ver...
Dortmund-Mallinckrodtstraße

Dortmunder Nordstadt: Neulich in der „No-Go Area“

Vor einigen Monaten erregte die Polizeigewerkschaft mit der Äußerung öffentliche Aufmerksamkeit, bestimmte Straßenzüge im Ruhrgebiet, beispielsweise in Duisburg-Marxloh oder der Dortmunder Nordstadt,...