Ewald Lienen und der MSV Duisburg

Duisburg ist schon immer als Stadt des Sports bekannt gewesen. Die Stadt legt auch sehr viel Wert darauf, dass man sich sportlich aktiv zeigt. Man kann natürlich die sportliche aktive Zeit nicht nur mit dem Fußball in Verbindung setzen, sondern ein Erfolg in einer Disziplin ergibt sich immer durch ein Zusammenwirken unterschiedlicher Bereiche von sportlicher Betätigung. Dies betrifft dann natürlich nicht nur den MSV Duisburg, der natürlich das Aushängeschild der Stadt ist. Der MSV Duisburg ist der örtliche Fußballverein. Mit dem MSV Duisburg ist vor allem ein Name eng verbunden. Es handelt sich dabei um den langjährigen Spieler des Vereins. Ewald Lienen ist als ehemaliger deutscher Fußballspieler über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt und natürlich ein Inbegriff der Stadt. Unlängst hatte der Spieler den 60. Geburtstag gefeiert und dies war der Stadt natürlich auch eine große Feier wert. Heute ist Ewald Lienen der technische Direktor des FC St. Pauli. Da sich Ewald Lienen auch abseits des Fußballs engagiert hatte und deshalb auch für viele Menschen in der Stadt ein Sinnbild für sportliche Aktivität geworden ist, hat er sich als eigenständige Institution in der Stadt manifestiert. Wir widmen diesen Artikel natürlich in besonderer Art und Weise diesem Herrn und dem MSV Duisburg. Dadurch können wir natürlich insgesamt auf sein Wirken eingehen und damit auch entsprechend agieren. Ewald Lienen ist für viele Menschen der Inbegriff eines sportlichen Lebens und vermutlich auch damit verbunden, dass es heute in der Stadt so viele Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung gibt. Es gibt heute fast keine Sportart, die man in Duisburg nicht ausüben kann. Duisburg wäre nicht der gleiche Ort, wenn es die Mannschaft mit den langen Traditionen nicht gäbe. Sie sind wegen ihrer schwarz-weiß gestreiften Uniformen berühmt. Bevor wir uns auf eigentliche Thema konzentrieren, wollen wir natürlich auch die sportlichen Bereiche darstellen die in der Stadt naheliegend sind. Hier wollen wir aber nur die wichtigsten Bereiche hervorheben, denn die Stadt zeichnet sich auf unterschiedlichen sportlichen Ebenen aus. Wir konzentrieren uns auf die wichtigsten Bereiche des Sports in Duisburg und dabei natürlich auf die bekanntesten Sportarten in Duisburg. Konzentrieren sollten Sie sich auch auf die Sportwetten und den Bonus auf der Webseite von Sportwettenbonus.

Wichtige Sportbereiche in Duisburg abseits des Fußballs

Neben dem Fußball ist in Duisburg natürlich auch Vieles andere interessant. Die Stadt ist nicht nur sehr stark mit Ewald Lienen verbunden, sondern Ewald Lienen ist auch sehr stark mit der Stadt verbunden. Vor allem scheint sein sportlicher Geist auch nachhaltig auf die Stadt eingewirkt zu haben. So gibt es heute neben dem Fußball auch zahlreiche weitere Sportarten die in Deutschland vertreten sind. Wir wollen im Anschluss auf die wichtigsten Sportarten in Duisburg eingehen. Davon profitieren aber nicht nur aktive Sportler, sondern auch das Publikum in der Stadt. Vor allem das Eishockey ist in der Stadt über die Grenzen hinaus bekannt und beim Publikum sehr beliebt. Die Duisburger Füchse sind die Eishockeymannschaft der Stadt.

Der sportliche Einfluss von Ewald Lienen auf die Stadt

Das vor etwa 40 Jahren als Duisburger SC gegründete Team hat ein paar Mal den Namen gewechselt. Zunächst war die Mannschaft als  Duisburger SV bekannt und später wurde das Team dann in den EV Duisburg umbenannt. Vor etwa 15 Jahren kam es dann auch zur Umbenennung in den heute gültigen Namen, denn heute heißen sie die Füchse. Bis es also zu den Füchsen kam, dauerte es ganze 40 Jahre. Der Geist der Mannschaft ist aber gleich geblieben und die Füchse sind auch heute stark im Begriff der Stadt. Diesen Duisburger Sport kann man in der Scania Arena bewundern. Übrigens ist das Stadion auch an der gleichen Adresse (also in der gleichen Straße) ansässig wie etwa der MSV Duisburg, wo auch Ewald Lienen sein Wirken feiern konnte. Bekannt ist auch der Wedau Sports Park in Duisburg. Man sagt dem Park auch nach, dass Ewald Lienen hier einen starken Einfluss ausgeübt hatte. Duisburg verdient mit diesem Park seinen Ruf als sportbegeisterte Stadt. Der Wedau Sports Park verfügt über eine Eisbahn, ein Fußballstadion und einen Pool. Es gibt sogar eine Wasserskianlage. Der eigentliche Anspruch auf Ruhm ist jedoch der Regattakurs, auf dem jährlich viele Kanu- und Ruderveranstaltungen stattfinden. Ein weiterer Meilenstein ist der Landschafspark Nord. Auch hier scheint Ewald Lienen ein Inbegriff für den sportlichen Geist der Stadt zu sein. Dieses alte verlassene und renovierte Industriegelände ist heute eine der interessantesten Haltestellen der Stadt. Sportbegeisterte werden sich in den alpinen Klettergärten begeistern, die einst eine Lagereinheit für Erz waren. Es gibt sogar eine künstliche Tauchanlage, die in diesem Industriepark als Gasbehälter diente. Jung geblieben zu sein und gleichzeitig gesund zu bleiben, kann für viele Menschen manchmal eine Herausforderung sein. Man muss natürlich ab einen gewissen Alter wesentlich mehr auf die gesundheitliche Verfassung schauen  also in jungen Jahren. Duisburg ist also mit Ewald Lienen älter geworden, will aber insgesamt fit sein. Dies trägt auch zum Gedanken der Stadt bei, dass man körperlich aktiv ist. Deshalb feiert die ganze Stadt mit Ewald Lienen seinen 60. Geburtstag.

Ganz wichtig ist es im alter das man sich fit hält, dieses gilt sowohl in geistlicher Hinsicht als auch in körperlicher Hinsicht, denn beides ist die Voraussetzung, dass man im Alter stressressistent und leistungsfähig bleibt, somit übersteht man auch mal seelische Tiefen und Krankenheiten besser.

Fitness im Alter – Feiern Sie den 60. Geburtstag fit wie Ewald Lienen

Es gibt einige Übungen, mit denen sich offenbar auch Ewald Lienen  fit halten wird. Wir wollen nur einige der Sportübungen vorstellen, die auch zur Auswahl stehen. Schwimmen eignet sich hervorragend als Sport. In Duisburg gibt es zahlreiche Möglichkeiten dazu. Yoga ist auch nicht zu verachten.  Von Relevanz ist es allerdings darauf zu achten, dass man sich beim Sport nicht übernimmt und vor allem, dass man den für sich richtigen Sport passend auswählt, denn hier heißt es allgemein, weniger ist mehr, das sollte man bei der Auswahl des Breitensportes für sich als Senior sehr wohl bedenken. Für die geistige Fitness eignen sich Yogakurse, Kurse für soziale Kompetenzen und vor allem soziale Kontakte.

Kurze historische Darstellung des MSV Duisburg

Die „Zebras“ hatten fast 20 Jahre lang eine sehr erfolgreiche Zeit in der Oberliga verbracht, bevor sie 1982/83 in die 2. Bundesliga abgestiegen waren. Der MSV Duisburg hatte sich seinen Aufstieg in die Bundesliga sehr hart umkämpft und vor etwa 12 Jahren war es dann so weit. Einige Jahre später spielte man sogar ein DFB-Pokal-Finale. Leider spielen sie derzeit wieder in der 2. Bundesliga. Aber sie sind auf dem besten Weg, wieder durchstarten zu können. Eng verbunden ist der Verein auch mit Ewald Lienen, der dort Jahre hindurch sehr erfolgreich spielen konnte. Nach seiner Niederlage in die 3. Liga im Jahr 2013 wurde Duisburg für die Saison 2015/16 in die 2. Bundesliga befördert. Die Mannschaft belegte den 16. Platz und verlor die Playoffs. Daher wurde die Mannschaft für die Saison 2016/17 in die 3. Liga zurückgezogen. Sie gewannen die 3. Liga und wurden nächste Saison wieder in die 2. Bundesliga befördert. Lienen begann seine Karriere vor immerhin 35 Jahren bei Arminia Bielefeld in der 2. Bundesliga. Nach drei Spielzeiten stieg er bei Borussia Mönchengladbach in die erste Liga auf. Der Verein hatte gerade drei Titel in Folge gewonnen, aber dies gelang Lienen nicht, da das Team in seiner ersten Saison den zweiten Platz beendete und in den folgenden Jahren keine Titelherausforderung bestanden hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.