Kann man einem Trading Roboter sein Geld Anvertrauen?

Diverse Online Handelsplattformen wie beispielsweise der MetaTrader 4 oder auch MetaTrader 5 bieten mittlerweile auch Trading Roboter an. Diese Roboter oder auch Expert Advisors genannt sollen den Handel mit Aktien und diversen anderen Wertpapieren vereinfachen, indem der Handel automatisiert wird. Aber was sind Trading Roboter genau, lohnt sich die Verwendung und worauf sollten Sie bei der Verwendung einer Trading Roboters achten? Diese Fragen haben wir für Sie im Folgenden kurz zusammengestellt.

Was sind Trading Roboter?

Trading Roboter locken damit, dass sie den Handel mit Aktien, Wertpapieren, Indexes und ähnlichem automatisch für Sie erledigen, ohne dass Sie sich selber stundenlang für den PC setzen müssen. Sie übergeben dem Trading Roboter Ihre Anweisungen und dieser werden nach Ihren Wünschen umgesetzt. Ein solcher Trading Roboter ist ein Computerprogramm, welches auf verschiedenen Handelssignalen basiert. Anhand dieser Handelssignale kann das Programm entscheiden, ob eine bestimmte Aktie beispielsweise zu einem bestimmten Zeitpunkt gekauft oder verkauft werden sollte. Es gibt mittlerweile viele unterschiedliche Trading Roboter, die sich in unterschiedlichen Aspekten unterscheiden. Im Vorfeld ist demnach einiges an Recherche gefragt, um den richtigen Expert Advisor für sich zu finden, der die Trades zur vollen Zufriedenheit umsetzt. Positiv ist natürlich, dass ein Trading Roboter Ihnen 24 Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche zur Verfügung steht.

Wie funktionieren Trading Roboter?

Trading Roboter sollen helfen in möglichst kurzer Zeit viel Geld zu verdienen ohne tatsächlich selber viel Zeit dafür aufwenden zu müssen. Wer Trading Roboter benutzen möchte, sollte darauf achten einen geeigneten Handelswert und den perfekten Zeitrahmen für den Handel finden, um dadurch ihre Gewinne zu maximieren. Trading Roboter haben unterschiedliche Funktionen. Machen können beispielsweise zahlreiche Diagramme auf eine Weise scannen, die Menschen aufgrund physischer Limitationen versagt bleibt. Handelssignale werden implementiert, dadurch wird bestimmt was der ideale Zeitpunkt zum Handeln ist und wann nicht. Gute Trading Roboter schlagen sogar selbstständig Lösungen vor und können so auch bei instabilen Märkten profitable Trades finden. Gerade dann, wenn die Trendrichtung nicht deutlich erkennbar ist. Um Gewinne zu maximieren und Verluste zu minimieren, werden Trading Roboter immer dem Trend folgen. Sie gehen demnach mit dem geringsten Risiko und das verspricht in den meisten Fällen die besten Erfolgschancen.

Sind Trading Roboter wirklich effektiv?

Immer wieder werden Stimmen laut, dass Trading Roboten eine reine Masche von Betrügern ist und es langfristig ausschließlich nur zu Verlusten kommt. Und ganz ohne Frage gibt es Trading Roboter, die Betrüger sind. Es gibt Berichte über Konten, die vollständig leergeräumt wurden. Problematisch ist es natürlich die seriösen von den unseriösen Anbietern zu unterscheiden, gerade auch deshalb weil sich die unterschiedlichen Anbieter gerne Gegenseitig als Betrüger betiteln. Wir haben Ihnen einige Tipps zusammengestellt, worauf Sie achten sollten um nicht an einen Betrüger zu geraten.

1. Recherchieren Sie ausgiebig und holen Sie Referenzen ein

Wichtig ist es gerade bei Trading Robotern sich aussagekräftige Bewertungen und Vergleiche ran zuziehen. Roboter sind Roboter und damit nicht perfekt. Viele sind fehlerbehaftet und liefern falsche Ergebnisse, was zu immensen Verlusten führen kann. Deshalb ist es wichtig sich ausreichend Informationen zu verschaffen und sich auf Trading Roboter zu konzentrieren mit denen viele andere Trader bereits positive Erfahrungen gemacht haben. Nutzen Sie außerdem nicht nur eine Quelle um sich zu informieren, sondern verschiedenen um die Informationen zuverlässig zu validieren.

2. Verlassen Sie sich niemals 100%ig nur auf den Trading Roboter

Nur weil Sie Ihre Trades mit einem Trading Roboter abschließen, sollten Sie nicht aufhören Ihren Verstand zu gebrauchen. Wie bereits erwähnt sind Roboter sehr fehleranfällig und auch anfällig für Viren oder Hacker. Außerdem können Sie viel mehr Informationen heranziehen, verarbeiten und bewerten als ein Computerprogramm. Trading Roboter können lediglich eine sinnvolle Unterstützung im Handelsprozess sein.

3. Achten Sie auf den Preis

Trading Roboter können ihren Entwickler reich machen. Aber auch Sie? Haben Sie sich nicht auch schon einmal gefragt, wie es sein kann, dass ein Trading Roboter kostenlos oder zu einem geringen Geldbetrag erworben werden kann, der Sie dann in kürzester Zeit reich macht?Die meisten Trading Roboter sind sogenannteScalper. Sie machen mit jeder Position nur ein paar Pips und sie setzen ein ziemlich enges Ziel. Die Chancen, mit einer solchen Strategie dauerhaft zu profitieren und viel Geld zu gewinnen, sind für einen Trader ziemlich gering. Deshalb ist gerade die Auswahl des Trading Roboters hier entscheidend.

Comments are closed.