Wie wählt man ein schönes, kleines Sofa aus?

Ein weiches und bequemes Sofa ist das Hauptelement jedes Wohnzimmers. Um dabei ein passendes Modell für die eigenen vier Wände zu finden, sollten Sie zunächst festlegen, wofür Sie es verwenden und in welchen Raum Sie es stellen möchten. Denn: Die Wahl eines Sofamodells hängt von der Größe des Raumes, seinem Verwendungszweck und natürlich von Ihrem Geschmack ab.

Die Auswahl der Konstruktion des Sofas

Ein schönes und kleines Sofa ist Bestandteil jeder Wohnung. Sie können dies mit Beistelltischen, Regalen, Boxen oder einer Minibar kombinieren. Welches Sofa ist für welchen Raum geeignet?

  • Für ein großes Haus mit einem separaten Wohnzimmer, das nur zum Empfang von Gästen bestimmt ist, sollten Sie ein gerades Sofa mit kleinen Sitzen und eng anliegenden Rückenkissen wählen. Solche Modelle sind besonders geeignet für entspannte Stunden mit Freunden oder der Familie.
  • Für ein geräumiges Wohnzimmer in einer Wohnung, das in erster Linie für tägliche Familienerholung dient, wählen Sie am besten ein breites Sofa mit niedrigen, weichen Armlehnen. Solche Modelle sind ideal für einen komfortablen Aufenthalt zuhause. Entscheiden Sie sich dabei am besten für ein Sofa mit Klappmechanismus, um bei Bedarf ein Zustellbett zur Verfügung zu haben.
  • Für ein kleines Studio-Apartment, in dem das Wohnzimmer auch als Schlafzimmer dient, ist es besser, ein vielseitiges Sofa mit einem ergonomischen Design zu wählen – zum Beispiel ein Klappbett oder ein eckiges Sofa, das mit Hilfe eines speziellen Mechanismus zu einem breiten Doppelbett oder zwei Einzelbetten wird. Denn: In einem kleinen Wohnzimmer ist es wichtig, den Raum effektiv zu nutzen. Modelle, bei denen die Armlehnen oder die Rückseite des Sofas über eingebaute Regale verfügen, sind dabei besonders praktisch.

Worauf Sie bei der Sofawahl achten sollten

Um ein Sofa auszuwählen, das Ihnen lange Zeit Spaß bereitet, achten Sie vor dem Kauf auf die folgenden Parameter:

  1. Der Klappmechanismus: Wählen Sie einen geeigneten Mechanismus, je nachdem, wie oft Sie das Sofa ausziehen wollen.
  2. Die Basis für die Matratze: Matratzen können sich auf einem starren Rahmen, auf orthopädischen Lamellen oder einer Federschlange befinden. Sofas für den täglichen Schlaf sind besser auf einer orthopädischen Basis zu platzieren.

Polsterung und Bezug: Die Qualität der Polsterung entscheidet über Komfort und Stabilität des Sofas. Der Bezug sollte farblich mit anderen Möbeln und der Wanddekoration übereinstimmen. Wählen Sie eine angenehme Polsterung aus hochwertigen, abriebfesten Stoffen. Prüfen Sie, ob die Matratzenbezüge und Kissen entfernt und gewaschen werden können. Das ist besonders praktisch, wenn Sie regelmäßig Gäste empfangen oder kleine Kinder oder Haustiere haben.

Kaufen Sie jetzt ein kleines Sofa von Renetti – und haben Sie so lange Freude mit ihrem Wohnzimmermittelpunkt. Wir bieten ausschließlich hochwertige Möbel zu günstigen Preisen.

 

Comments are closed.