Vorschau: Eintracht Frankfurt empfängt den FC Schalke 04

Am Sonntagabend empfängt Eintracht Frankfurt den FC Schalke 04 zum Duell in der 1. Fußball Bundesliga. Beide Teams sind überraschend in die Saison gestartet. Beim FC Schalke 04 verlief der Ligaauftakt eher dürftig. Nach der Vizemeisterschaft in der vergangenen Spielzeit erhoffte man sich in Gelsenkirchen eine Entwicklung der Mannschaft, um eventuell sogar um die Meisterschaft mitzuspielen. Das Vorhaben gelang ausgerechnet den Ruhrpott-Konkurrenten Borussia Dortmund. International dagegen steht Königsblau gut da. Zu Beginn der Woche gab es einen 2:0 Erfolg gegen Galatasaray Istanbul. Der Erfolg in der Königsklasse könnte den Maloche-Club aus dem Ruhrgebiet beflügeln. Mit Alexander Nübel ist bei den Schalkern ein echter Newcomer im Kasten. Ralf Fährmann der Ex-Frankfurter saß beim CL-Spiel auf der Bank. Bei der aktuellen Leistung von Nübel könnte er gar seinen Stammplatz bei den Königsblauen verlieren. In Frankfurt startete man mit einer Pokalniederlage in Ulm in die Saison. Ein großer Schock für viele Fans, da man zuvor zwei Jahre hintereinander die Sensation erreichte, nämlich eine Teilnahme am DFB-Pokalfinale in Berlin. „Das waren besondere Erlebnisse in Berlin“, so Manager Bruno Hübner mehrfach. Der „Macher“ der Eintracht schaffte bereits 2011 mit dem MSV Duisburg eine Teilnahme in Berlin und übernahm den Club in 2011 in Liga 2. Nach dem Kovac-Abgang zu den Bayern benötigte der Eintracht-Express einige Wochen Zeit, um entsprechenden Schwung aufzunehmen. Aktuell hat sich das Team von Neu Coach Hütter stabilisiert und zeigt gute Leistungen in der Liga. Das Team vom Main steht im oberen Tabellenbereich der Bundesliga. Spieler der Stunde ist Jovic.

Man darf am kommenden Sonntag also gespannt um 18:00 Uhr in die Commerzbank-Arena schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.