DFB verlängert Vertrag mit adidas bis 2026

BILD DFB

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die adidas AG haben sich auf eine vorzeitige Verlängerung ihrer langjährigen Partnerschaft verständigt. Am Tag nach dem Spiel der Nationalmannschaft gegen Peru in Sinsheim gaben DFB-Präsident Reinhard Grindel und Kasper Rorsted, Vorstandsvorsitzender von adidas, bekannt, dass der bis 2022 laufende Vertrag um weitere vier Jahre bis 2026 verlängert wird. Zuvor hatte sich das Präsidium des DFB dafür ausgesprochen, die traditionsreiche Partnerschaft langfristig fortzuführen.

DFB-Präsident Reinhard Grindel sagt: “Wir freuen uns sehr, dass wir adidas langfristig als verlässlichen Partner an unserer Seite haben. Die vorzeitige Verlängerung des Vertrages ist ein Vertrauensbeweis in die Stärke und die Attraktivität des DFB. Darüber hinaus sendet der Abschluss das wichtige Signal an die UEFA, dass wir wirtschaftlich auf lange Sicht solide aufgestellt sind und auch hier mit Blick auf unsere Bewerbung um die EURO 2024 den Anforderungen an einen Turnierausrichter gerecht werden. Der Vertrag bringt uns Planungssicherheit für die Umsetzung unseres zukunftweisenden Bauvorhabens und weiteren Spielraum für die Erfüllung unserer vielfältigen gemeinnützigen Aufgaben. Gleichzeitig gibt er uns die Möglichkeit, unsere Landesverbände auch in Zukunft nachhaltig zu unterstützen und damit die Entwicklung des Amateurfußballs in Deutschland voranzutreiben.”

Kasper Rorsted, Vorstandsvorsitzender von adidas, erklärt: “Ich freue mich sehr über die Fortführung dieser Zusammenarbeit. Der DFB und adidas gehören einfach zusammen. Der Zeitpunkt unterstreicht die einzigartige Sponsoring-Philosophie von adidas: Wir stehen zu unseren langjährigen Partnern – und zwar gerade dann, wenn es wichtig ist. Gemeinsam mit dem DFB werden wir in den kommenden Jahren alles dafür tun, den Fußball in Deutschland auf jeder Ebene weiterzuentwickeln, vom Jugendbereich über die Landesverbände bis hin zu den Nationalmannschaften der Frauen und Herren. Mit der hoffentlich erfolgreichen Bewerbung als Gastgeber für die Europameisterschaft 2024 und dem Start der DFB-Akademie stehen zudem zwei hochinteressante und innovative Projekte an, bei denen wir gerne unsere Expertise einbringen.”

Die Partnerschaft zwischen dem Deutschen Fußball-Bund und adidas besteht seit mehr als 60 Jahren. Gemeinsam wurden in der Zeit unter anderem vier Weltmeister-Titel und drei Europameisterschaften der Männer sowie zwei WM- und acht EM-Titel der Frauen gefeiert.

Comments are closed.