Wie vermeide ich gefälschte online Slots?

Geht man ins Online Casino, möchte man eine gute und unterhaltsame Zeit, zum Beispiel beim Spielen von Slots oder Spielautomaten, verbringen und mit ein wenig Glück natürlich auch etwas Geld gewinnen.

Eine Horrorvorstellung ist es da, wenn man von gefälschter Software hört, die von nicht registrierten Unternehmen in Umlauf gebracht wird, natürlich auch um eine Menge Geld zu verdienen. Leider stellt das Erkennen solcher gefälschter online Slots sich als nicht besonders leicht heraus.

Ein sicherer Weg, um lizenzierte und echte Spiele zu spielen ist, sich ein etabliertes und seriöses Casino zu suchen, das eine europäische Lizenz hat und mit der Software der namhaftesten Provider arbeitet, z.B. NetEnt, Microgaming, NextGen, Yggdrasil, Elk Studios, Aristocrat und noch vielen anderen.

Das Casino Mr. Green ist seit 2008 auf dem Glücksspielsektor tätig und gibt sich selbst die Bezeichnung <Gentleman unter den deutschen online Casinos>. Das Hauptaugenmerk gilt einer vertrauenswürdigen und sicheren Spiel-Umgebung in der der Spieler zufrieden die bestmögliche Unterhaltung durch verantwortungsbewusstes Spielen genießen kann. Angeboten werden Spiele diverser hervorragender und renommierter Entwickler.

Als Beispiel kann man Einzelheiten über Mr. Green Gratis Spiele nachlesen und ausprobieren. Solch gute Voraussetzungen, zusammen mit einer Casino Lizenz der Malta Gaming Authority, machen Mr. Green zu einem hervorragenden und vertrauenswürdigen Casino.

Nachfolgend werden wir das Problem gefälschter Slots beleuchten.

Wie erkennt man einen gefälschten Slot?

Leider wird es mit fortschreitender Technik auch den Fälschern möglich, bessere Qualität zu erzeugen. Also gibt es nie eine 100%ige Sicherheit eine Fälschung zu erkennen. Trotzdem kann man einige mehr oder weniger einfache Punkte prüfen, durch die verdächtige Anzeichen gefunden werden können:

 

  • Wer oft spielt, und seine Favoriten kennt, wird beim Laden des Spiels bemerken, ob der Startbildschirm plötzlich anders ist.
  • Der Spielverlauf ist bei Fälschungen oft mit mehr oder anderen Merkmalen ausgestattet. Vielleicht gibt es plötzlich weniger Freispiele, oder man benötigt zum Starten der Freispiele mehr Scatter.
  • Der Paytable und die Spielregeln sind anders.
  • Animationen und Grafiken sind oft minderwertig und reichen nicht an die Originale heran.
  • Provider haben immer eine bestimmte Spielserver Adresse, über die der Slot läuft. Mit einigen Tricks kann man versuchen, diese zu überprüfen.
  • Und nicht zuletzt, ist die Wahl eines sicheren, ordentlich geprüften und lizenzierten Casinos von höchster Bedeutung. Ein renommiertes Haus das bereits viele Jahre auf dem Glücksspiel Markt arbeitet, schützt seine Spieler auch vor Fake Slots. Es gibt in solchen Casinos auch immer die RNG (Zufallsgeneratoren für Zahlen) die regelmäßigen unabhängigen Prüfungen, z.B. durch eCogra, unterliegen.

Es sind auch Foren rund um dieses Thema und bezüglich Casinos im Allgemeinen zu finden, die immer wieder interessante, auch rechtliche Hinweise, bringen und auch vor Casinos warnen, die viel mit diesen gefälschten Slots arbeiten, um die unwissenden Spieler zu täuschen und deren Geld zu vereinnahmen.

 

Prüfung von Verwaltungsservern

 Wer mit Computern etwas sattelfest ist, kann durch Tricks die Adressen der Verwaltungsserver von Providern herausfinden. Ruft man bei einem laufenden Flash Spiel mit der rechts gelegenen Maustaste <Parameter> auf, so findet man die Serveradresse bei der Flash Quelle. Diese sollte mit der originalen Serveradresse übereinstimmen, nur dann hat man eine Original-Software vor sich.

Wer nicht so tief in die Technik eintauchen möchte, sollte sich darauf konzentrieren mit den besten Casinos zusammen zu arbeiten und sich so Enttäuschungen ersparen.

Es geht, wie immer, ums Geld, wenn gefälschte Slots auf den Markt gebracht werden. Nicht nur die Qualität sondern auch Lizenzierungen und Versicherungen für legale Slots kosten eine Menge. Daher ist es möglich, dass eine Fälschung 10 mal billiger ist, als ein Original. Der Leidtragende ist letztendlich vor allem der Spieler, denn solch fragwürdige Casinos werden sicherlich auch bei der Auszahlungsquote dafür Sorge tragen, dass sie gut abschneiden und der Gamer das Nachsehen hat.

Comments are closed.