Nullrunde für die Devils

Das letzte Wochenende war alles andere als ein Erfolg für die Gelsenkirchen Devils. Drei Teams verloren ihre Spiele und konnten nicht einen Punkt erzielen.

Für die U16 der Devils begann die Partie gegen die Recklinghausen Chargers am Samstag um 11 Uhr. Der Tabellenletzte war zu Gast im Fürstenbergstadion. War es vor dem Spiel noch ein Duell, welches die Devils gewinnen konnten, mussten sie sich eines besseren belehren lassen. Recklinghausen nutzte die Chancen und siegte mit 0:24 gegen Gelsenkirchen.

Im Anschluss empfingen die Seniors der Gelsenkirchen Devils den Tabellenvorletzten Bonn Gamecocks. Auch hier wollte es bei den Devils einfach nicht klappen. Die Chancen blieben ungenutzt – auf Seiten der Gelsenkirchener. Bonn konnte am Ende mit 0:17 gegen die Hausherren gewinnen. Für die Seniors werden es nun harte zwei Wochen, denn dann treffen sie auf die Assindia Cardinals. Extrem starke Gegner, die sich den Aufstieg als Ziel gesetzt haben. In der Hinrunde verloren die Gelsenkirchen Devils mit 0:34.

Auch die U19 der Devils absolvierte am Wochenende ein Spiel. Sie fuhren am Sonntag nach Bielefeld und waren zu Gast bei den Bulldogs. Das Ergebnis schmälert die Leistung des Teams eindeutig. Die Jungs haben gut gekämpft und alles gegeben, erspielten 15 neue First Downs, doch in der Endzone blieb es still. Im Gegensatz zu dem wirklich starken Tabellenersten Bielefeld Bulldogs. Sie hatten den Erfolg auf ihrer Seite und schlugen die Devils U19 mit 0:74.

Bei allen Mannschaften wird akribisch nach Lösungen gesucht und das Training weiter verfeinert.

Comments are closed.