Automaten vs. Online – Wie Klassiker die digitale Welt erobern

Quelle: www.flickr.com

Wo sind nur die guten alten Zeiten hin. Zeiten, in denen die Kids noch zum Spielen nach Draussen gegangen sind. Real Freunde getroffen haben. Auch die Erwachsenen haben sich noch außerhalb der eigenen vier Wände auf dem Weg gemacht um sich vom Alltag abzulenken. Damals hatten Spielhallen einen schlechten Ruf. Wurden als Spielunken bezeichnet. Heutzutage geht man mit der Zeit. Um dem Alltag entfliehen zu können, nutzt man mittlerweile zunehmend die digitale Welt. Ob auf dem PC oder mobilen Endgerät. Dort findet man die guten alten Merkur-Klassiker als digitale Automaten. So kann man vom Sofa aus zu alten Gewohnheiten zurück finden. Alles Spitze Merkur hilft dabei.

Denn mit dem Wandel der Zeit erobern die Klassiker von damals das Internet. Denn heute mag man sich nicht mehr in einer Spielhalle treffen. Warum auch? Die digitale Welt ermöglicht es uns die früheren Spielautomaten online zu erreichen. Oder Online-Casinos machen es uns möglich unsere Freunde online zu treffen und mit ihnen gegebenenfalls Tischspiele zu spielen.

Früher kannte man die berühmten Spielautomaten noch unter dem Namen „Geldspielautomat“. Denkt man in Deutschland an Glücksspiele, kommt einem vor allem ein Name in den Sinn: Merkur. Die Marke mit der lachenden Sonne als Logo hat nicht nur mit Spielhallen eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte geschrieben, sondern sorgt seit einigen Jahren auch in Online-Casinos für Gesichter, die mit der Sonne im Logo um die Wette strahlen.
Denn: Wo Merkur draufsteht, ist Qualität drin. Eine Vielzahl von unterhaltsamen Slots deckt nahezu alle Themenbereiche ab, spuckt jede Menge Gewinne aus und findet sich nur in guten und seriösen Merkur Online-Casinos wieder.

Ein Grund dafür, dass Merkur so viele Fans hat, sind nicht nur die gut durchdachte Spielautomaten, sondern auch eine stetige Erweiterung des Angebots. Hier machen sich die 60 Jahre Erfahrung im Automatengeschäft immer wieder positiv bemerkbar, wenn es darum geht, das Spielvergnügen zu steigern. Trotz der innovativen Neuankömmlinge im Merkur-Kader, die Jahr für Jahr entweder in Eigenregie oder in Kooperation mit anderen Spieleentwicklern auf den Markt gebracht werden, sind es aber vor allem die Klassiker, die immer wieder gesucht werden.

Wer zum Beispiel gerne die klassischen Früchte-Slots spielt, der kommt an Double Triple Chance, Fruitinator und Blazing Star nicht vorbei. Bei den Themenslots sind es etwa Eye Of Horus, der Schatzsucher in die ägyptischen Pyramiden schickt, oder die Fantasiewelten bei Magic Mirror und Jollys Cap, die Fans in ihren Bann ziehen.

Die digitalen Auflagen der uns bekannten Merkur-Automaten unterscheiden sich heute nicht all sehr von den damaligen. Früher bediente man den Automaten mit Hebeln oder Knöpfen. Heute bedient man sie mit dem Joystick, der Maus oder dem Touchscreen.  Prinzipiell gibt es dieselben Spiele wie bei „echten“ Automaten.

Wahre Fans der alten Klassiker der Merkur-Spielautomaten kommen bei Alles Spitze Merkur Tricks voll auf ihre Kosten. Während man damals zum betreiben der Automaten sofort Münzgeld einwerfen musste, erfolgt dies heute auf dem digitalen Weg. Und um es noch interessanter zu machen, erhält man zum Einstieg einen attraktiven Bonus. Die meisten Casinos bieten zudem die Möglichkeit, die Slots erst mit Spielgeld auszuprobieren, bevor man mit Echtgeld seinen vollen Spaß an ihnen hat.

Comments are closed.