Wenn Autonomie nicht ausreicht

question-mark – public domain

Nachdem ich in einem knappen Artikel meine Aufmerksamkeit primär der Frage nach Authentizität und der nach Autonomie widmete, ist nun kurz zu erörtern, ob Autonomie und Angemessenheit in einen Widerspruch geraten.

Für manche Autonomie-Aktivisten und -Feinde reduziert sich die Frage nach Autonomie auf ein Ich, Ich und nochmals Ich, ob positiv oder negativ, auf vermeintliche Inhaber einer Verfügungsgewalt. Sachlich gibt es jedoch gar kein Ich, nicht aus Sicht der Hirnforschung, auch nicht aus Sicht der Psychologie. So könnte die Erörterung eines Problems beginnen … die den Blog freilich überlasten würde. Das Wort ‚ich‘ hat lediglich eine grammatische Funktion.

Aber was gibt es tatsächlich? ‚Leute‘, könnte man z.B. antworten, und deren Erzeugnisse. Aus sachlicher Perspektive wäre es allerdings zu wenig, lediglich nach den Urhebern von möglichen Resultaten zu fragen, selbst wenn die Resutate autonom erstellt wurden. Ob sie auch sachlich angemessen wären, ließe sich durch einen Hinweis auf ‚Autonomie‘ nicht beantworten. Die Bandbreite möglicher Lösungen, die anbietbar sein könnten, wäre viel zu groß.
Aber ein Verlag ist auf ein Programm angewiesen. Der AutorenVerlag konzentriert sich seit Frühjahr 2013 z.B. auf analytische Ausrichtungen in Philosophie und Belletristik. Je nach Perspektive könnte dies als einschränkend oder als befreiend empfunden werden. Unabhängig von etwaigen Empfindungen wäre es aber als analytisch orientierter Verlag möglich, nach Autonomie und Angemessenheit von Texten zu fragen. Angemessenheit wird zu einer zusätzlichen Bedingung, dennoch blieben autonome Erzeugnisse autonom, auch wenn sie nicht primär einem Krawall dienen.

Aus logischer Sicht könnte gar kein Problem entstehen, obwohl es autonome Erzeugnisse geben kann, die nicht angemessen, als auch angemessene, die nicht autonom sind.

One thought on “Wenn Autonomie nicht ausreicht

  1. Dienst am Feiertag in Homberg für den SPD-multi-kulti Industriekraftwerksmeier Erpaschman.
    Christi Himmelfahrt wird 40 Tage nach Ostern gefeiert. Die ungläubigen Bürgergemeinden des Duisburger Westen laden dazu schon seit vielen Jahren zum gemeinsamen Freiluftdiensten in den geheimen Biedermaierpark ein. Gefeiert wurde der Freiluftdienst nach reichlich vorabendlichen Zwiebelgenuss am heutigen Donnerstag um 10.30 Uhr. Der life-bio Posaunenchor der Homberger Einwohner und junge Erwachsene mit einem Kaiser von dem Auferstehungsstadtteil Duisburg-E$$enberg gestalten unter dem Leitmotiv „Was ist Schimmel, im lieben Himmel?“ eine Alternative zur Industriekraftwerksmeierei von Erpaschman, Homeberg (türk. ‚ev dağ‘), Derwesten.Duisburg.
    Copyright aiuola.homberg(c) – beet.homberg – stadtteil-gardening. Homberg, die Stadt im Grünen lädt alle Dortmunder ein, den Niederrhein kennen zu lernen, dort wo er am schönsten ist. Hier bei uns in Homberg.
    aiuola [ajuˈɔːla]. homberg      (Eselsbrücke auf Englisch. Mach mal die Welle: „I you o la!)
    Die Kirchengemeinden wie Ev. Kirche Homberg und Ev. Salvatorkirche Duisburg, alles im Ruhrgebiet gehen immer mehr kaputt. Sie sind von Gott verlassen; dafür haben die Anbeter des Parteiregiems von Erpaschman aus Hochheide und seine Industriekultur der Parteihochburg.
    Theodizee – https://de.wikipedia.org/wiki/Theodizee