Essen vom Lieblingsrestaurant nach Hause liefern lassen

Bis vor wenigen Jahren war es noch üblich das man sich entweder Pizza, Burger oder Asiatisch nach Hause oder auch an den Arbeitsplatz liefern lassen konnte. Doch die Ansprüche und auch das Interesse an gutem und regionalem Essen sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Dank neuer Innovativen kann man sich mittlerweile auch das Essen von seinem Lieblingsrestaurant liefern lassen und das ganz bequem bargeldlos über Smartphone, Tablet oder PC ohne einen Flyer mit der Nummer des Lieferservices zur Hand haben zu müssen.

Mit Sicherheit sind dem einen oder anderen schon die pink und schwarz gekleideten Radfahrer mit einer pinken Box am Gepäckträger oder die Konkurrenz mit den grünen Styropor Boxen, aufgefallen die durch die Innenstädte flitzen. Der Lieferdienst Foodora ist ein deutsches Startup Unternehmen was Ende 2014 gegründet wurde und seit dem in immer mehr deutschen Städten Essen nach Hause, an den Arbeitsplatz oder einfach in den Park liefert. Das besondere an dem zur Verfügung gestellten Service ist nicht nur eine Webseite und eine Smartphone APP über die man online Essen bestellen kann, denn diesen Service kennt man schon länger wie beispielsweise von lieferheld.de, sondern dass Restaurants zur Auswahl stehen, die keinen eigenen Lieferdienst anbieten. Dies garantiert nicht nur eine grössere Auswahl an Restaurants und Speisen, sondern auch eine höhere Qualität. Endlich kann man gesunde und hochwertige Gerichte bestellen, wenn man unterwegs ist oder mal keine Zeit und Lust hat selber etwas zu kochen.

Wo steht dieser Service im Ruhrgebiet überall zur Verfügung?

Seit 2015 sind die Fahrradkuriere in immer mehr deutschen Grossstädten unterwegs und liefern den hungrigen Kunden ihr Essen CO2 freundlich an den gewünschten Ort. Gestartet wurde in Berlin und München und mittlerweile sind es schon über 30 Städte in der Bundesrepublik. Im Ruhrgebiet kann man diesen Service jetzt schon in Bonn, Düsseldorf, Köln, Krefeld Essen, Dortmund und Bielefeld mal ausprobieren. Man muss dazu nicht in einer dieser Städte wohnen, sondern kann sich hier auch nur auf einem Tagesausflug befinden. Selbst bei einem Besuch im Zoo mit den Kindern, kann man sich eine Pizza oder ein paar leckere Burger an den Eingang liefern lassen. Um zu wissen ob der Standort an dem man sich befindet auch beliefert wird, kann man einfach auf der Webseite oder auf der APP nachsehen. Es werden einem dann alle im Umkreis von 2,5 Kilometer zur Auswahl stehenden Restaurants angezeigt, die durchschnittlich innerhalb einer halben Stunde das gewünschte Essen liefern können. Bezahlt wird bequem online mit Sofortüberweisung, Paypal oder Kreditkarte, daher braucht man auch bis auf etwas Trinkgeld, wenn man welches gebeben Will, auch kein Bargeld mit sich führen.

Welche Restaurants stehen zur Auswahl?

Angeboten werden immer nur Restaurants aus der näheren Umgebung, damit das Essen auch pünktlich und frisch an den Tisch kommt. Die zur Wahl stehenden Restaurants sind meist auch die am Besten bewerteten Lokale in der jeweiligen Gegend. Doch wer auch einmal Lust hat sich einen Menü von McDonalds zu gönnen, kann sich dies bequem liefern lassen. Die Preise sind auch die gleichen wie im Restaurant, einzig und alleine für die Lieferung, werden in den meisten Fällen 2,50 Euro berechnet.

Alles in allem ein Service der toll ist wenn man mal schnell was gutes und gesundes zum Essen bestellen will.

Comments are closed.