Duisburg: Tag der Kriminalitätsopfer am 22. März 2018 – Polizei klärt über Gefahren im Internet auf

Die Opferschutzorganisation WEISSER RING e. V. erinnert mit dem „Tag der Kriminalitäts-opfer“ seit mehr als 25 Jahren bundeweit an Menschen, die durch Kriminalität und Gewalt geschädigt wurden. Dadurch sind viele auf besonderen Schutz, praktische Hilfen und die So-lidarität der Gesellschaft angewiesen.

Am diesjährigen Aktionstag richtet sich der Fokus auf die Internetkriminalität.

Das Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz der Polizei Duisburg hat die Sicherheit im Internet ins Visier genommen. Kriminalhauptkommissar Meldau klärt Sie über Gefahren im Internet auf: „Ich gebe jedem, ob jung oder alt, gerne Tipps zum sicheren „surfen“ mit an die Hand.“

Sollte jemand dennoch einen Schaden durch Internetkriminalität erlitten haben, helfen die Kriminalhauptkommissare Tiegs und Messer bei der Vermittlung von Opferhilfen und stehen beratend zur Seite.

Das Team der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle beantwortet Ihre Fragen gerne unter 0203 280-4254. Oder kommen Sie einfach persönlich zum Burgplatz 19 (Eingang Ecke Schwanenstraße) in 47051 Duisburg. Weitere Informationen finden Sie auch unter:

https://duisburg.polizei.nrw

Comments are closed.