Die neusten Transfers der Bundesliga

Quelle: pixabay.com

Die erste Hälfte der Bundesliga-Saison 2017/18 ist zu Ende gegangen. Die Spieler sind jetzt in ihren Winterpausen, aber die Action geht hinter den Kulissen weiter, während die Vereine ihre Trupps für die zweite Hälfte der kommenden Kampagne verstärken wollen.

Bei uns können Sie das gesamte Kommen und Gehen der besten Bundesliga Stars verfolgen.

Schalke leiht Reese nach Fürth

Schalke-Neuling Fabian Reese ist bis Ende der Saison auf Leihbasis von Greuther Fürth ausgeliehen worden. Der 20-jährige Stürmer war in der ersten Hälfte der laufenden Bundesliga-Saison siebenmal für die Königsblauen eingewechselt worden.

Bayern München schnappt sich Leon Goretzka

Bayern München kündigte an, dass mit Schalke ein Vertrag für den deutschen Nationalspieler Leon Goretzka vereinbart wurde, mit dem der 22-Jährige im Sommer in der Allianz Arena eintreffen wird. Der Mittelfeldspieler, der am Ende der laufenden Saison mit den Königsblauen keine Verträge mehr hat, hat einen Viereinhalbjahresvertrag bei den bayerischen Spitzenklubs unterschrieben.

Eagles landen junges Talent Marijan Cavar

Eintracht Frankfurt hat sich mit der Verpflichtung des U21-Nationalspielers Marijan Cavar aus Bosnien und Herzegowina verstärkt. Der Mittelfeldspieler kommt bei Zrinjski Mostar zu einem Deal, der bis 2021 läuft. Cavar spielte in dieser Saison in 15 bosnischen Erstligaspielen und wurde im Sommer in der Champions League-Qualifikation seines ehemaligen Klubs gegen Maribor zweimal eingesetzt.

Der Augsburger Kostas Stafylidis wechselt mit Stoke auf Leihbasis

Kostas Stafylidis hat seine Suche nach dem regulären Erstligafußball zum englischen Premier League-Klub Stoke City gemacht. Der Augsburger Linksverteidiger, der sich in dieser Saison kaum noch umgesehen hat, wie Philipp Max, hat bis zum Ende der laufenden Kampagne einen Kreditvertrag unterschrieben.

VfB Stuttgart bekommt Erik Thommy aus Augsburg

Der 23-jährige deutsche Flügelspieler war in diesem Sommer außer Dienst und hat sich gegen eine Vertragsverlängerung mit dem bayerischen Verein entschieden. Er tritt dem VfB Stuttgart mit sofortiger Wirkung bis zum Jahr 2020 bei.

„Der Wechsel zum VfB Stuttgart ist für mich ein Schritt in ein neues Umfeld und eine große Herausforderung, auf die ich mich sehr freue“, sagte Thommy auf der Website des Stuttgarter Clubs.

Ntep verlässt Wolfsburg für St. Etienne

Wolfsburgs Flügelspieler Paul-Georges Ntep hat bis zum Ende der laufenden Saison einen Wechsel zum französischen Erstligisten AS St. Etienne vereinbart. Der 25-Jährige hat in seinen 15 Bundesliga-Spielen bisher drei Assists geliefert, obwohl er in dieser Saison nur fünf Mal in der Liga gespielt hat.

Comments are closed.