One thought on “Michael Schulze im Interview bei „spruchreif“

  1. Michael Schulze 14. Dezember 2017 at 21:15:00 - Author

    In eigener Sache:
    Mit den von mir in meinem spruchreif-Interview erwähnten 250-300 Mitarbeiter des Logport -richtigerweise der Duisburger Hafen AG (Duisport-Firmengruppe)- sind nur die Mitarbeiter gemeint die speziell als Lager-, Speditionsarbeiter, d.h. nicht in den Büros der Verwaltungen der einzelnen Gruppenfirmen tätig sind. Gesamt beschäftigt die AG (Firmengruppe) knapp 900 Leute. Diese aktuelle Gesamtzahl musste ich im Vorfeld dreimal dort anfragen.
    In der Logistikbranche ist es vielfach so, dass inzwischen ein Verhältnis von 1:2 zwischen Lager-, Speditionsarbeitern und Büro-Angestellten (allgemeine Verwaltung, Vertrieb, Buchhaltung, Marketing & Werbung) herrscht. Dies ist die Folge der Automatisierung aber auch des Subunternehmergeschäfts, zB mit ausländischen Betrieben vorrangig beim Transport.
    Deshalb die Zahl von 250-300.
    Die Duisport-Gruppe kann dies gerne kommentieren, da die Angabe 250-300 aus dem bundesweiten Branchendurchschnitt von mir errechnet wurde und von mir auch bei der Duisport-Gruppe zugrunde gelegt wurde. Von der Duisport-Gruppe bekam ich zu dieser Differenzierung trotz Nachfragen bisher keinerlei Angaben.

    Hierzum Nachlesen: http://presse.duisport.de/media/files/598485c058f9d-duisport_gb_2016_de.pdf

    Michael Schulze
    xtranews.de