Duisburger Arbeitsmarkt – ungeschönt und ohne viel Gelaber!

Ich will keine langen Zahlenkolonnen aufzählen, sondern allen interessierten LesernInnen rechtzeitig vor dem Jahreswechsel und möglichen Neuwahlen auf Bundesebene eine offizielle Grafik zeigen. Anlaß sind die Zahlenspielereien die derzeit in einigen Medien wie jedes Jahr vor Weihnachten grassieren und Moment ganz besonders weil ja alles so gut funktioniert, trotz ThyssenKrupp, Siemens, Paradise Papers usw. Denken Sie daran: In Deutschland boomt die Wirtschaft, ein Land in dem sich gut und gerne leben lässt.

Aber sehen Sie selbst die offiziellen November-Zahlen für Duisburg – oben für 2017 und darunter für 2014! Viel verändert hat sich nicht oder doch, denn Lohnniveaus und Grade der Unterbeschäftigung werden nicht angegeben! Ebenso sollte man zusätzlich noch die Sektoren betrachten, also zB Industrie, Handwerk, Handel usw. Wer was Ausführliches zum Lesen haben will der klickt hier: https://www3.arbeitsagentur.de/web/content/DE/dienststellen/rdnrw/duisburg/Agentur/Presse/Presseinformationen/Detail/index.htm?dfContentId=EGOV-CONTENT554866


 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.