Laschet, lass et!

Ministerpräsident Laschet, derzeit öfter in Sachen Neinmeika und Grokoja im TV unterwegs, hat sich eines besseren besonnen: Das ÖPNV-Sozialticket soll jetzt doch nicht abgeschafft werden – ich berichtete. Hätte man sich die Sache in der nicht mehr ganz neuen NRW-Landesregierung nicht vorher ordentlicher überlegen können? Musste es einen medialen Shitstorm geben? Mich beschleicht nicht erst seit der Ministerfehlbesetzung (Holthaus-Pförtner) ein ungutes Gefühl, dass da nicht wirklich Kö(e)nner am Werke sind. Vielleicht sollte mal einer von denen sich bestimmte andere Etats anschauen in denen wirklich hervorragend gespart werden könnte, ohne auch nur einen winzigen Schaden anzurichten. Warum leistet sich NRW z.B. einen derart hohen Bestand an Online-Präsenzen (ca. 300) für allerlei überflüssige Projekte? Ich stand dazu schon mal zu Kraft-Zeiten mit Herrn Laschet in Kontakt. Damals noch verwies er in der Sache auf seine Oppositionsstellung, jetzt könnte er was ändern. Ich werde ihn mal daran erinnern.

 

One thought on “Laschet, lass et!